Nach 8 Monaten das 1. Fläschchen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von josy 16.03.06 - 15:27 Uhr

Hallo,

also gestern abend war es so weit. Nach 8 Monaten habe ich meiner Maus ihr 1. Fläschchen gegeben.

Da sie die letzten 8 Wochen jede Nacht alle 2 Stunden an die Brust wollte und ich mittlerweile fix und fertig war habe ich mich dazu durchgedrungen.

Und siehe da nach der Flasche um 23.00 hat sie fast 4 Stunden geschlafen, danach bekam sie die Brust und hat dann wieder nur 2 Stunden geschalfen.

Aber ich muss gestehen, als sie neben mir auf dem Bett lag und ich ihr die Flasch gab, musste ich weinen #heul
So als ob das das Ende unserer schönen zweisamkeit war.

hmmm, wollte das nur mal loswerden.


Lieben Gruß
Josy

Beitrag von anro 16.03.06 - 15:31 Uhr

HI,

mhm, ich kann dich verstehen, Tobias ist nun 7,5 Monate alt und wird fast auch noch voll gestillt, weil der Herr noch nicht den GEschmack an Breis gefunden hat.

Aber zum Glück kommt er in der Nacht noch nicht öfters als wenn überhaupt 1 Mal.

Was mich interessieren wurde, was für eine Art von Flaschennahrung gibst zu dir: Pre- 1er oder 2er? Und von welcher Firma? Du gibst ihr ja momentan das Fläschen neben dem Stillen , oder?

Wie weit seit ihr den mit der Beikost? Reicht ihr ein Abendbrei nicht?

Lg Anro

Beitrag von josy 16.03.06 - 16:26 Uhr

Wir haben mit 5,5 Monaten den Kartoffel-Gemüse-(Fleisch)-Brei eingeführt. Dann abends einen Milchbrei und nun auch schon seit einiger Zeit den Obst-Getreide-Brei am Nachmittag. Allerdings stille ich am nachmittag auch schon noch mal. Dann schläft meine Maus nämlich immer ein und so können wir zwei ein Stündchen Siesta machen.

Ich habe mich jetzt für die 1er Folgemilch von Hipp probiotisch entschieden. Es gibt da ja sooooo viel im Angebot.

1er, da sie ja doch sättigender sein soll als meine Mumi und pre. Aber doch noch nicht gleich 2er, 3er. Da die 1er der Mumi ja noch sehr nah seien soll.

Jetzt stille ich noch nachts nach dem einen Fläschchen um ca. 23.00 Uhr und morgens und halt ab und an noch am Nachmittag.


Lieben Gruß
Josy

Beitrag von pohane 16.03.06 - 15:49 Uhr

hi,

ich kann dich gut verstehen. ich stille seit 3 wochen nicht mehr und war damals auch ganz traurig.

es ist ein kleiner abschied.

ich bin auch immer traurig, wenn die nächste kleidungsgröße angezogen werden muss oder man die nächtse windelgröße braucht - da sieht man, wie schnell die kleinen wachsen :-(

lg anett