Wer um Hilfe bittet, der bekommt auch Hilfe- Naivität gehört bestraft (lang)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von prinsesinha 16.03.06 - 15:54 Uhr

Hi,

war eigentlich bisher stille mitleserin. Zumindest, was Beiträge im Forum angeht.

Ich weiß. die "cindy"-geschichte ist mittlerweile ausgelatscht, aber ich möchte doch meinen Frust mal kund tun!

Als Cindy ihre geschichte postete, war ich mir nicht sicher, ob es ein fake ist, oder nicht. Im zweifel für den Angeklagten dachte ich, wer um hilfe bittet, dem kann man ja hilfe anbieten. Und ich hab in meinem Leben auch schon Dinge erlebt, die für einen Außenstehenden im ersten Moment unglaubwürdig klingen würden.

Gesagt, getan, ich also sie über die VK angeschrieben, sie solle mir doch mal in ruhe schreiben, was eigentlich los ist. Die Story brauche ich ja nicht zu wiederholen, ist lang und breit genug ausgetreten worden.

Okay, einige ihrer Angaben waren wirklich unglaubwürdig, aber ich in meiner grenzenlosen Naivität habe das auf mangelnde Intelligenz bei ihr geschoben und dachte, sie übertreibt halt. Schrieb mir, ihr Mann hätte sie 30km zu Fuß nach Hause laufen lassen, weil er sauer war.

Ich habe ihr also Telefonnummern, Adressen usw. von Beratungstellen in hamburg zugemailt, mitsamt "was-du-am-besten-jetzt-alles-tun-musst! Und habe ihr angeboten, dass sie sich melden soll, wenn sie noch was braucht.

Sie hat sich bedankt und dann kam nichts mehr.

Sooo- jetzt war ich ein paar tage nicht im Forum, habe heute erst erfahren, was ein paar aufmerksame (und nicht so naive, gutgläubige) Urbianerinnen rausgefunden haben. #schock

Mich hats echt von den Socken gehauen. Das versaut einem echt die Lust, ehrlich gemeinte Hilfeersuchen ernst zu nehmen! Ich könnte mich in den A*** treten für meine Naivität! Aber wirklich!!!

Und ich finds enttäuschend, dass man so ver*** wird.

Schade wirklich, denn ich werde in Zukunft dreimal überlegen, ob ich jemandem einen Ratschlag erteile oder nicht- und so wie mir gehts sicher noch einigen anderen.

Kinder, hört auf mit so einem Sch***

Und danke, an die, die es nicht geglaubt haben und mir über meine Blödheit die Augen geöffnet haben.

Sorry, die Enttäuschung und der Frust mussten raus.

Cindy: Bitte, du hast was du wolltest! Hoffentlich kommst du nie in eine Notsituation, in der du wirklich Hilfe brauchst! Und dann glaubt dir keiner, weil alle so troll-geschädigt sind!

Liebe Grüße,

Prinsesinha, die ihren Helferkomplex in die hinterletze Ecke vom Schrank sperren wird....

Beitrag von kaleema 16.03.06 - 16:09 Uhr

Ich drück' Dich mal ganz fest, das hast Du verdient. Ich hoffe, daß ich, wann immer ich es brauchen könnte, jemanden finde, der sich um mein Problem so sorgt, wie Du.

Ich glaube Dir, daß Dir Deine Naivität im Moment unangenehm ist, aber ich finde, wer and das Gute glaubt ist besser dran als der Zyniker.

Wer nicht träumt, wird die Welt nicht verändern.

Lieben Gruß,
Kali.

Beitrag von silvia_1 16.03.06 - 16:05 Uhr

Hallo Prinsesinha,

sei bitte nicht so hart zu Dir! Ich finde das total super von Dir, dass Du Dir mit ihr so viel Mühe gegeben hast. Macht doch auch nicht jeder. Klar, dass Du jetzt enttäuscht bist. Kann ich echt gut verstehen. Aber trotzdem, ich finde es absolut klasse, wie Du versucht hast, ihr zu helfen. Hut ab. Und ich würde es auch echt schlimm finden, wenn jeder bei einer solchen Geschichte gleich von Anfang an denken würde, dass das ein Fake ist. Im Leben ist ja nichts unmöglich, warum hätte das nicht eine wahre Geschichte sein können?

Also, sei stolz auf Dich, dass Du so ein Menschenfreund bist. Lass Dich #liebdrueck

Silvia (15+6)

Beitrag von mrs.ivanisevic 16.03.06 - 16:06 Uhr

Hi,

ach du Arme, aber du solltest trotzdem nie aufgeben, andere behilflich zu sein.

Mir kam die Story sofort stinkig vor, habe dann in eine andere Diskussion ihr mal ein paar Fragen gestellt, die ich nie richtig beantwortet bekommen habe. Habe ihr dann auch noch mal in unsere Diskussion geschrieben, dass es herzlos und geschmackslos ist, solche "Scherzen" zu machen auf ein Forum, wo manche ernstzunehmende Problemen in der Ehe, Partnerschaft oder Schwangerschaft haben, oder Leute die sich wirklich eine Abtreibung (Fehlgeburt/ Ausschabung) unterziehen "müssen"... Ich kann sowas auch nicht leiden.

Aber Kopf hoch, irgendwann wird dir jemand dankbar sein für dein Mühe!

#liebdrueck

Margrieta + #ei Leonard

Beitrag von jindabyne 16.03.06 - 16:16 Uhr

Hallo Prinsesinha,

lass Dir nicht den Glauben an das Gute im Menschen nehmen! Die meisten, die hier sind, meinen es ehrlich und wollen WIRKLICH Hilfe haben! Trolle gibt es immer wieder, leider, aber wir sollten nicht zulassen, dass sie das Vertrauen, das hier im Forum herrscht, zerstören.

Solchen Leuten fehlt etwas in ihrem Leben, das sie ersetzen wollen, indem sie andere Menschen "verarschen" und sich im Geheimen über ihre Hilfsbereitschaft lustig machen. Natürlich ist man wütend und enttäuscht, wenn sich hinterher herausstellt, dass dieser Mensch keine Hilfe wollte, sondern einen ausgenutzt hat. Um soetwas in Zukunft zu vermeiden, höre auf Dein Gefühl. Du hast ja selber geschrieben, dass Dir einige Sachen unglaubwürdig vorkamen. Engagiere Dich weiterhin, aber dann für Leute, deren Beiträge sich plausibel anhören oder die Du kennst (z.B. weil sie schon länger im Forum sind und Du schon öfter Dinge von ihnen gelesen hast, die NICHT so haarstäubend waren...).

Ich finde es ehrenwert, anderen Menschen helfen zu wollen, und Du wirst hier noch viele Frauen treffen, die Dein Engagement auch wirklich verdient haben.

LG Steffi (30.SSW)

Beitrag von karinbrigitta 16.03.06 - 16:12 Uhr

Hallo,

Cindy hatte mich selbst angeschrieben, weil ich auch eine relativ nette Antwort geschrieben habe - ich konnte einfach nicht glauben, dass jemand faked. Ich habe ihr geantwortet, sie mir nícht.

Jetzt würde mich doch interessieren, was rausgekommen ist. Wars wirklich ein Fake? Ist ja der Hammer! Habs heute im Forum nicht so mitgekriegt, war viel zu tun auf der Arbeit! #kratz

Ich finde es aber toll, wie du dich da reingehängt hast. Hoffe bloß, dass du jetzt nicht so angenervt bist, dass du keinem mehr hilfst....

Also, was war denn jetzt?#kratz

#liebe

Karin+#baby ab heute 17. SSW#huepf

Beitrag von tagesmutti.kiki 16.03.06 - 16:39 Uhr

Nein sie ist nicht schwanger.

Ihr angebliches Ultraschallbild hat sie bei 9monate.de rauskopiert, das Datum verändert und als ihr eigenes an Interessenten geschickt.

LG KiKi und Lainie 35.SSW

Beitrag von schutzengel 16.03.06 - 16:09 Uhr

hä? ich hab das mit cindy und ihren zwillis und drillis schon mitgekommen aber was war da sonst noch?
war das ein fake? ist sie gar nicht ss???

Beitrag von tagesmutti.kiki 16.03.06 - 16:37 Uhr

Nein sie ist nicht schwanger.

Ihr angebliches Ultraschallbild hat sie bei 9monate.de rauskopiert, das Datum verändert und als ihr eigenes an Interessenten geschickt.

LG KiKi und Lainie 35.SSW

Beitrag von itzibitzispider 16.03.06 - 16:17 Uhr

Prinzessin ... ich versteh dich sooo gut!

Ich hab mich bei ihrer Geschichte zwar auch gewundert, wollte aber wohl nicht näher dahinter schauen. War wohl auch in meinen Antworten nachher nicht sehr gerecht zu Andern (DickesMegaSorry an alle).
Im Großen und Ganzen schäm ich mich NICHT für das was ich geschrieben habe, denn ich glaub in das Gute im Menschen ... ich bin nur etwas enttäuscht von mir selbst, daß ich nicht neutraler und evtl ein bischen intelligenter war!

Dummheit muß bestraft werden.
Aber so dumm wie C.. können wir nie werden, dafür sitzt unser Herz am rechten Fleck #liebdrueck

Simone 24+1#ei

Beitrag von nintschi12 16.03.06 - 16:12 Uhr

kannst du mir ev. den link schicken bitte? neugier!!!!

lg nina

Beitrag von prinsesinha 16.03.06 - 16:14 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=373799


und wenn der link nicht funktioniert,

geh einfach in Urbia intern und da in den Beitrag: "das geht eindeutig zu weit"

Beitrag von nintschi12 16.03.06 - 16:17 Uhr

danke dir

Beitrag von nintschi12 16.03.06 - 16:21 Uhr

tschuldige, ich nochmal! der ursprüngliche link? erstbeitrag? bitte!

Beitrag von tagesmutti.kiki 16.03.06 - 16:41 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&id=372301&pid=2456099&bid=2

LG KiKi

Beitrag von nintschi12 16.03.06 - 16:45 Uhr

danke! ist ja echt süss von cindylein!

Beitrag von september2006 16.03.06 - 16:16 Uhr

hallo,

bin zwar erst seit gestern hier habe aber immer leise mitgelesen.

Woher wollt ihr denn eigentlich wissen das es n Fake war?
Denn ihr kennt sie dohch garnicht und wisst überhaupt nich wie Ihr Mann wirklich drauf ist.

Denn ich kann mir nicht vorstellen das einer schreibt das Sie drillinge bekommen soll und das nur n Fake ist davon hat sie nix und um aufmerksamkeit zubekommen schreibt man sicherlich nicht sowas.

Also bisschen mehr respekt vor sowas.



Liebe grüße

Yvi

Beitrag von prinsesinha 16.03.06 - 16:21 Uhr

Mit dem Thema fake oder nicht-fake sind wir durch!

geh mal auf den Link!

Lies es dir durch!

Echt, ich bin eigentlich jemand, der bis zum Schluß an die Unschuld von jemandem glaubt.

Beitrag von tiebramieh 16.03.06 - 16:21 Uhr

Mit dem Mann das kann schon stimmen, aber mit ihrer ss glaub ich nicht, sonst würd ich doch keine ultraschallbilder verschicken, die aus dem internet sind und schon 10 jahre alt sind oder ? #kratz

Beitrag von jindabyne 16.03.06 - 16:22 Uhr

Du hast vermutlich gestern verpasst, dass sie tatsächlich als Troll entlarvt wurde und Urbia die Diskussion sowie die Userin gesperrt hat.

Beitrag von prinsesinha 16.03.06 - 16:30 Uhr

Danke ihr Lieben,

ich glaube, schon das runterschreiben hat geholfen.

Helfen ist ehrensache- finde ich- und in einem Forum wie diesem, erwarte ich doch auch, dass man mir hilft, wenn ich etwas frage. Auch wenns im ersten Moment auf einige unglaubwürdig wirkt. Auch wenn ich noch nicht lange dabei bin. Das Leben schreibt nunmal die unglaublichsten Geschichten.

Ich finde es halt einfach enttäuschend, das Menschen das ausnutzen.

Aber manchmal darf man halt nicht den Blick für die Realität vergessen. Bin von meinem alle-menschen-sind-gut-wölkchen mal auf den Boden der Tatsachen gestolpert. Hab mich jetzt auf ein Wölkchen tiefer gesetzt (nicht-alle-menschen-sind-gut-aber-die-meisten) und hoffe ein Weilchen hier oben sitzenzubleiben.

An alle Detektivinnen: Danke! und die liebsten Entschuldigungen. Hab zwar nichts im Forum gegen euch gesagt, wohl aber beim lesen gedacht. Und das tut mir leid.

Ich hoffe nur, dass wir nicht eines Tages einen Ratsuchenden übersehen, weil wir zu misstrauisch geworden sind.

Liebe Grüße vom Wölkchen,

Prinzessin

Beitrag von september2006 16.03.06 - 16:28 Uhr

Hallo,

ich habe mir alles durchgelesen von ihr und von allen anderen.

MAnche dinger waren echt voll hart gewese.
Ihr wißt nicht in was für einer Situation sie ist wie ihr MAnn drauf ist.

Mit der SS kann es ja doch stimmten was macht ihr denn dann???

Ich will mich dazu nicht äussern zu solche sachen .
Da steckt auf jedenfall noch mehr hinter als sie geschrieben hat.
Wenn sie nur am Weinen ist oder keine Ahnung das sie nicht alles schreibt.
Und ihr wolltet doch alle die bilder sehen von den drilling, da weis ich garnicht was ihr jetzt meckern tut.

Das bild habe ich auch gesehen, vielleicht ist es aber doch ihr US bild. Wer weis!!

Und wenn euch das eh alles nur fake ist denn schreibt einfach nicht mehr darüber aber es wurde ja jeden tag wieder neu hervorgehoben

Also liebe grüße

Yvi

Beitrag von tiebramieh 16.03.06 - 16:40 Uhr

"Das bild habe ich auch gesehen, vielleicht ist es aber doch ihr US bild. Wer weis!! "

Nee sorry aber nicht wenn das gleiche Foto schon seid 10 jahren exestiert und dann noch beim gleichen Doc usw #kratz

Aber ich glaube eher, die gute braucht Hilfe und das ganz schnell oder es war ein Streich von ihr !

Beitrag von tagesmutti.kiki 16.03.06 - 16:46 Uhr

Das US-Bild hat sie bei 9monate.de kopiert, ein anderes Datum reingesetzt und als ihres an Interessenten versendet.

Heute morgen hatte noch jemand gepostet das der Arzt auf dem US mehr wie 400km von ihr entfernt wohnt#schock

Es ist definitif nicht ihr Bild!!! Denn ich kenne das BIld schon seid vielen jahren Jahren und ich habe es immer auf der oben genannten HP gesehen!!!!
Und es ist übrigends Haar genau das selbe gewesen!!!

LG KiKi

Beitrag von pathologin34 16.03.06 - 17:35 Uhr

anscheinend nimmt es wirklich kein ende urbia lebe hoch ein posting beschäftigt leute über 3 tage lach :-)!aber auch ich ärger mich nch heute drüber irgendwo weil es ist heftig was die gute abzog .armseelig und traurig zugleich , wer weiß was mit ihrer psyche nicht okay ist .