meine schwester...was soll ich nur tun?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von bekki007 16.03.06 - 16:25 Uhr

meine schwester ist 13 jahre und sie ist richtig schlecht in der schule.schriebt NUR noch 5en.sie strängt sich kein bisschen an.die ganze zeit geht sie nur raus und verabredet sich mit ihren freunden.ich meine meine mutter kümmert sich gut um sie und lernt auch jeden tag mit ihr(vokabeln abfragen u.s.w.)aber sie ist trotzdem schlecht.#augenich weiß nicht was wir machen können.man kann sie ja nicht den ganzen tag in ihr zimmer lernen schicken...sie muss es ja selber wollen!kann mir jemand helfen?wäre echt nett.
gruß rebekka

Beitrag von ma7schi 16.03.06 - 18:25 Uhr

Welche Schule besucht sie denn?

Vielleicht ist es in ihrem Fall angesagt, mal eine Klasse zu wiederholen.

Was sagen die Lehrer, ist sie unaufmerksam, mit anderen Dingen während des Unterrichtes beschäftigt?

M.

Beitrag von bekki007 16.03.06 - 18:29 Uhr

hallo,
sie ist auf einer realschule...und war bis vor c.a. 1 jahr ganz gut.sie war nie die beste aber so im mittelfeld und es hat gereicht.die lerher rufen manchmal an,sie bekommt 10000hausaufgabenbriefe und ist unaufmerksam!danke das du dich gemerldet hast!!!!
gruß rebekka

Beitrag von butterfly72 19.03.06 - 10:19 Uhr

Meine Tochter ist auch auf der Realschule. Da es dort in der ganzen Klasse Schwierigkeiten Gab wurden nach den letzten Zeugnissen Lerngruppen eingerichtet. Das bedeutet, bessere und schwächere Schüler verabreden sich 1x Woche und setzen sich für 2-3 Stunden bei Keksen+Limo (oder so) zusammen und gehen entweder den Stoff der letzten Stunde durch oder üben für die Arbeit. Das ist lockerer als in der Schule oder mit den Eltern und Kids untereinander erklären manchmal auch mit anderen Worten, also verständlicher. Wir Eltern können da auch einiges verbaseln, weil wir z.B. andere Rechenwege kennengelernt haben...
Zum Üben von Vokabeln oder auch Ein-mal-Eins soll auch das Zuwerfen eines kleinen Balls ganz gut sein. Deine Schwester scheint ja einen großen Bewegungsdrang zu haben.

butterfly72