Toxoplasmosetest-Wo stehen die Ergebnisse im MP?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brumselbeer 16.03.06 - 16:34 Uhr

hallo meine Frage steht ja schon oben, wo in meinem Mutterpass steht ob ich positive oder negativ bin?
Kann es sein das der Arzt den gar nicht gemacht hat?
Muß ich dafür extra bezahlen?
Ich habe mal in meinem alten Mutterpässen nachgeschaut und 1998 habe ich ein Eintragung gefunden wo steht "keine Immunität anzunehmen" was bedeutet das? Bin ich negative?
Sollte ich einen Test machen und wenn ja kann man den einfach so zwischen drin machen oder nur in bestimmten SSW?
Danke für eure Antworten.

Liebe Grüße

brumselbeer #ei17.SSW

Beitrag von blaubutterfly83 16.03.06 - 16:37 Uhr

Hallo,

den Toxoplasmose Test muss man jetzt bezahlen, bei mir hat der 1 Euro gekostet. Das Testergebniss steht bei mir im MUPA drin ganz hinten auf der letzten Seite.

Auf Toxoplasmose testen ist eine Privatleistung.

Ausser du bist Privatversichert!

LG Blaubutterfly83 20+2 ssw

Beitrag von brumselbeer 16.03.06 - 17:27 Uhr

Hallo danke für die schnelle Antwort.
Ich habe gleich bei meinem FA angerufen und gehe morgen früh schnell hin um den Test zu machen.
Kostet mich 22 €, aber das ist es wert.

Liebe Grüße

brumselbeer #ei17.SSW

Beitrag von honea 16.03.06 - 17:50 Uhr

Hi,

du mußtest nur 1Euro dazuzahlen?
Meiner hat mich 55Euro gekostet:-[, find ich ja echt :-% das die preise für solche Test so unterschiedlich sind. das ist ja schon wucher und ne frechheit#schock

lg Franzi

Beitrag von akak 16.03.06 - 17:38 Uhr

Hallo,
ich habe den Test machen lassen wegen unserer beiden Katzen (Stubenkatzen, die aber auch im Sommer über in Sachsen draußen sind). Die Tierärztin meinte zu mir, das meine Katzen sicherlich Träger von Toxo sind, und ich einfach dafür sorgen soll, dass das Klo jeden Tag gereinigt wird. die Toxos würden sich wohl erst nach 24 Stunden in etwa ausbilden und gefährlich werden.

Ich selbst hab mir dann gesagt: Wenn ich mich bis jetzt nicht angesteckt habe, dann wird es wahrscheinlich jetzt gerade auch nicht passieren. Außerdem kann man ja vorsichtig sein. Deshalb habe ich mir nur Gedanken gemacht, was ich jetzt mache und was nicht; was ich esse und was eben nicht.

Um sicher zu gehen, dass ich mich nicht gerade in der Schwangerschaft damit infiziere habe ich den Test machen lassen (25 Euro). Natürlich hatte ich noch kein Toxoplasmose. Der Test wurde dann noch zweimal in Abständen von ein paar Wochen wiederholt (das bezahlt dann die Kasse) um sicher zu gehen, das in der Zwischenzeit keine Ansteckung vorgekommen ist.

Naja, und ich habe immer noch keine Toxo gehabt. Bin jetzt in der 36. SSW.

Erkennen kann ich dass an den Aufklebern, die vom Labor kommen und in den Mutterpass geklebt wurden.

Anke.

Beitrag von stoepsl1978 23.01.07 - 20:14 Uhr

Hmm, ich hab dafür garnichts bezahlen müssen #kratz #freu

schon komisch, wie unterschiedlich Praxen manche Dinge handhaben..

Gruß, Stoepsl