Bin Enttäuscht....(bissl lang)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von simo1980 16.03.06 - 17:03 Uhr

Hallo!!
Ich bin enttäuscht und das gleich wegen zwei sachen:#heul
-Heute hatten wir FA termin und wir dachten wir könnten richtig gut sehen was es wird aber leider war der zwerg so aktiv und drehte sich die ganze zeit das man es nicht richtig sehen konnte der arzt meinte dann nur zu 60% ein mädchen aber das ist doch nicht viel.#heul ICh mein hauptsache gesund aber hätte schon gern geanu gewusst was es wird.
-Dann hatte ich schon mal geschrieben das es mir gar nicht gut geht wegen rückenschnerzen und ich bei nem lebensmittelladen arbeite (was aber leider nciht wirklich möglcih ist wegen den schmerzen und schwer heben und so)http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&id=372770&pid=2459737&bid=2

Mein HA hat mcih schon die letzten paar wochen krank geschrieben und heute hab ich mit meinem FA darüber geredet das arbeit kein verständnis hat ich trotzdem alle arbeiten machen soll und mir es echt nicht gut geht da sagte er nur er könne nix machen dem kind ginge es gut und dann war das für den erledigt! Aber mir geht es wirklich nicht gut. (sieht man auch Ränder unter augen und so)
Was kann und soll ich denn jetzt machen??#schmoll

danke fürs zuhören und vielleicht ein paaar tipps.....


Simone22ssw

Beitrag von kleine_kampfmaus 16.03.06 - 18:20 Uhr

Hi Simone,

das mit dem Geschlecht kommt schon noch - beim nächsten Mal klappts bestimmt ;-)

Und mit der Arbeit kann ich die Reaktion deines FA's nicht so ganz verstehen. Meiner hat mich sofort ohne Probleme krankgeschrieben!

Geh zu deinem HA und laß dich von ihm weiter krankschreiben. Zur Not soll er dich halt nach 6 Wochen wieder auf was anderes krankschreiben - da gibts ja so einige Beschwerden in der SS - damit du nicht in die Lohnfortzahlung kommst!

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (37. SSW)