"Er ist mit DIR zusammen, also findet er dich toll!"

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von dreamw29 16.03.06 - 17:05 Uhr

Hi,

mir ist aufgefallen, dass oft dieser Satz (der im Betreff steht) als Trost gesagt wird, wenn Frauen Zweifel haben, ob der eigene Partner sie noch attraktiv findet, weil er bespielsweise mit anderen Frauen flirtet. "Er findet dich toll, sonst wäre er kaum mit dir zusammen!" Wirklich?
Ich finde, dass diese Feststellung auf keinen Fall begründet ist. Klar, er ist mit
ihr zusammen, aber das heißt noch nicht, dass er sie toll findet! Vielleicht spielt er schon seit langem mit dem Gedanken, sie zu verlassen. Oder sie ist "der Spatz in der Hand". Die Tatsache, dass er mit ihr zusammen ist, heißt ja nicht, dass eine andere Frau nicht besser zu ihm passen würden oder dass er die andere nicht interessanter, intelligenter oder attraktiver findet.
MICH würde dieser Satz nicht beruhigen..
Das wollte ich nur gesagt haben.:-)

Beitrag von schachti2005 16.03.06 - 17:37 Uhr

Ich gebe dir da vollkommen Recht.

Ich hatte (und habe) dass Gefühl dass er mich nur genommen hat weil ich damals als wir uns kennenlernten eine eigene Wohnung bekam und er einfach bei Mama raus wollte... Und natürlich waren damals Ex und andere Weiber viel interessanter. Was ich jetzt auch noch oft zu spüren bekomme, auch wenn es "nur" stieren oder gar flirten ist.
Nun sind zwei Kinder da und Streit und so bleibt trotzdem bestehen.
Natürlich lieben wir unsere Kinder. Aber wie schon viele gemerkt haben sind auch Kinder keine Garantie für eine gesunde Beziehung.
Wenn dann aber mal sehr heiße Luft daheim ist und ich kurz davor bin ihn raus zu schmeißen
Wenn aber mal mehr als heiße Luft ist und ich kurz davor bin ihn rauszuschmeißen dann liebt er mich und die Kinder so sehr und weigert sich zu gehen. (Auch wenn es nur für ein paar Stunden wäre)
Lange Rede, kurzer Sinn.
Genau weiß man dass nie.

Beitrag von mooncat70 16.03.06 - 17:34 Uhr

hallo dreamw

ja im grunde genommen hast du natürlich recht ,aber man kann sich doch nie 100 proz sicher sein ob der partner einen wirklich so toll findet .

die frage ist doch finde ich mich selbst toll oder attraktiv ?das ist doch viel wichtiger ,wenn man ein gesundes selbstwertgefühl und genügend selbstbewusstsein hat dringt das auch nach aussen und man wird automatisch für andere attraktiver .

was der partner denkt oder fühlt kann man nicht wissen ,aber ständige selbstzweifel ...wie "findet er mich noch attraktiv und toll ?" sind glaub ich nicht gerade nutzvoll für eine partnerschaft .

ich denke auch frau merkt das wenn der partner so empfindet und flirten mit andren frauen das kommt immer drauf an wie ,denn wer flirtet nicht ?das tun frauen auch und das heisst aber nich im geringsten das ich meinen partner nicht "toll" finde .

lg moon:-)

Beitrag von nick71 16.03.06 - 18:02 Uhr

Man kann das sicher nicht pauschalisieren und es gibt bestimmt genügend lebende Beispiele an Partnerschaften, wo man eben NICHT zusammen ist, weil man sich soooo toll findet. In erster Linie gehe ich aber mal davon aus, dass mein Partner aus dem Grund mit mir eine Beziehung führt (fiktiv, ich habe momentan keine), weil er mich toll findet...und nicht deshalb, weil sich gerade nichts besseres findet (oder aus was für Gründen auch immer). Ob der Partner einen wirklich so klasse findet, lässt sich natürlich auch immer an dessen Verhalten erkennen...keine Frage! Behandelt mein Freund mich wie den letzten Dreck, würde mich der Satz "er ist mit Dir zusammen weil er Dich toll findet" auch nicht wirklich zufriedenstellen oder beruhigen ;-)

Beitrag von sexymichi 16.03.06 - 19:11 Uhr

Hallo

hier würde ich auch behaupten das man nicht pauschal sagen kann das er ja mit einem zusammen ist und den dann auch toll findet. bei mir ist es so das mein Partner miröfter grund giebt zu zweifeln ich denke öfterdas er mit mirzusammen istweil ich gerade da war oder weil er eine Bleibe braucht.er ist der Computerfachmann hier ich habe null ahnung und wenn ich etwas frageund es nicht gleich verstehe weil er beim erklären zu schnell ist dann meckert er gleich rum ich komme mirdann sooo dumm vor und traue mich gar nicht mehrnochmalzu fragen. Ausserdem egalwas ich oder andere tun er muss immer recht haben. in letzter zeithabe ich öfter das gefühl das er mich eigentlich gar net will. Auch beim sex ist es jetzt schon so das er ausreden hat wieso er net mag(stellung ist scheiße eigentlich will er ja gar nicht oder er kann grad nicht u.s.w. ich komm mir schon echt doof vor.Sorry ist lang geworden.

Beitrag von besser so 16.03.06 - 23:46 Uhr

Kannst du nicht ma deine unsinnigen Postings lassen:-[
Du suchst dir die blödesten Themen aus, Hauptsache mal was geschrieben.
Hast wohl sonst nix zu tun.
Du und Dodo ihr versaut die Foren hier mit eurem Sche....
Dass du ein Imtimpiercing hast wissen wir ja jetzt auch alle#augen, auch wenn´s keinen interessiert#augen

Dass dein Mann blank rasiert ist weiss jetzt auch jeder#augen. Dir is nix zu blöd#bla#bla
Mehr sag´ich jetzt besser nicht mehr...............

Beitrag von dreamw29 17.03.06 - 10:05 Uhr

@ "besserso"-Feigling

Ich habe nirgendwo geschrieben, dass mein "Mann blank rasiert ist".
Du solltest besser recherchieren, bevor du dich äußerst, sonst läufst du Gefahr, dass deine Aussagen auf DICH zutreffen, was ziemlich blamabel ist. #freu

Beitrag von nick71 17.03.06 - 10:44 Uhr

Zu feige, oder warum schreibst Du in schwarz? Mann, solche Stänkerer wie Dich hab ich echt gefressen :-%

Und nochwas: Du wirst nicht gezwungen, alle Beiträge zu lesen...wenn Dir was nicht gefällt, scroll doch einfach drüber weg.

Leute gibts... *kopfschüttel*