Wer hat noch Allergie und stillt?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tatri 16.03.06 - 18:17 Uhr

Hallo!

Leidert jemand von euch auch an einer Allergie gegen Frühblüher wie Hasel, Erle und Birke? Ich habe seit gestern die typischen Anzeichen. Da ich stille, weiß ich nicht, ob es ein Medikament gibt, was man nehmen kann!?

LG tatri

Beitrag von hermiene 16.03.06 - 21:59 Uhr

Hi!
In der Stillzeit hatte ich zum Glück noch kein Problem, aber in der SS umso heftiger.
Hab schon vor der SS Apis Mellifica D12 genommen und darf es auch weiter (SS und STillzeit).
Bei nem akuten Schub bis zu viertelstündlich 5 Globulis und dann langsam ausweiten auf 3x5 tgl.
Hilft bei mir gegen alle allerg. Reaktionen. Vorher hab ich Fenistil genommen, aber das darf ich jetzt nichtmehr wegen Henrik.
LG,
Hermiene

Beitrag von schmusi03 16.03.06 - 23:21 Uhr

Hallo Tatri
Bin auch allergisch gegen Palmkätzchen Haselnuss und Birke. Ich stille auch noch voll und mein FA hat gesagt Cetiricin darf ich nehmen aber bis jetzt toi toi toi hab ich noch keine Anzeichen er hat auch gemeint es besteht durch das stillen ein schutz gegen die Allergene
Grüssle schmusi mit schmusi#babyLukas
http://unserbaby.ch/lukasfinn

Beitrag von tatri 17.03.06 - 10:26 Uhr

Herzlichen Dank an euch! Ich gehe nachher mal in die Apotheke!

Schönen Tag noch..