nackentransparenzmessung, routineuntersuchung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katha2812 16.03.06 - 18:36 Uhr

hallo, wer weiß ob die nackentransparenzmessung beim ersten US durchgeführt wird?
bei meinem ersten sohn, wurde sie im us mitgemacht und ich mußte nichts bezahlen. heute habe ich bei meinem neuen fa nachgefragt und das würde inclusive blutuntersuchung 200 euro kosten, mich hätte es bald umgehauen.
ciao katha mit #baby 11 ssw

Beitrag von maxi39 16.03.06 - 19:09 Uhr

Hallo Katha,
es ist tatsächlich keine Kassenleistung. Es wird zwischen der 11. und 13. Woche gemacht, wenn man es wünscht. Ich hab es auf Grund meines Alters machen lassen und habe beim FA 60 Euro bezahlt und an das Labor über 50 Euro.
LG Maxi + Babygirl inside 23.SSW#baby

Beitrag von happypeppi74 16.03.06 - 19:07 Uhr

Hallo!

Bei mir wurde das auch einfach beim US _kostenlos_ mitgemacht!
Da gibt es wohl große Unterschiede!!

LG Sybille

Beitrag von flieder78 16.03.06 - 19:30 Uhr

hallo katha,
also ich ließ die untersuchung machen. es ist außerdem ja ne laboruntersuchung dabei.
allerdings zahlte ich "nur" ca.60.- beim arzt und 40.- fürs labor.

Beitrag von s_a_m 18.03.06 - 08:41 Uhr

Damit es nicht zu Verwechslungen kommt: Zu unterscheiden ist die Nackentransparenz vom Dorsonuchalen Ödem (ist im Mutterpass aufgeführt), dem Hydrops fetalis und dem Hygroma colli.

Nur das Vorliegen eines Dorsonuchalen Ödems darf in Deutschland routinemäßig überprüft werden.

Zum Nachlesen:
http://www.regenbogenzeiten.de/nt.html

Liebe Grüße
Sabine