@Regeane! Wie war das Wiegen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bw1975 16.03.06 - 19:36 Uhr

Hallo,

da ich dein Problem verfolgt habe, frage ich mich natürlich ob sie jetzt endlich etwas zugenommen hat?

Kann sein du hast schon gepostet, aber ich war heute nicht da, hatte Vorstellungsgespräch!#huepf

Gruß bw

Beitrag von frankt 16.03.06 - 19:43 Uhr

Würd mich auch interessiern.......

Beitrag von regeane 16.03.06 - 20:05 Uhr

Huhu!

Sieht nach besserung aus, hab grad im hauptpost ausführlich geschrieben #freu

drück mir die daumen, dass ich nicht trotzdem zufüttern muß...

#liebe -lich,
ich ;-)

Beitrag von regeane 16.03.06 - 20:03 Uhr

Huhu!

Lieb das du nachfragst, ... ich hatte mich im Termin geirrt, der ist erst nächsten do...

aaaaber... wenn ich mir so die Stillproben anschaue, dann scheint sie wirklich etwas zuzuehmen #freu

morgens trinkt sie so ca. 200g, dann 150, dann 125 und nachmittags nur 60-70, abends wieder (wenn ich sie anlege, wenn ich gegen 23.00 ins bett gehe) noch mal min. 100
war diese woche 2x abends nicht da, da hat mein Mann ihr am frühen Abend die flasche gegeben und da pumpte sie 200g weg, tja, flasche geht halt leichter...
Aber es sieht so aus, als ob sie von tag zu tag etwas mehr trinkt (anfang der woche ca. 550g pro tag, heute bis jetzt 750g und nachher stille ich noch mal)... :-)

hoffen wir, dass es so weiter geht ;-)

habe heute aber mit dem kia telefoniert und er meinte, dass wir wahrscheinlich trotzdem zufüttern müssen, da sie mir nen vogel zeigt, wenn ich sie öfter als alle 3h anlege...

naja, hab mich fast schon damit abgefunden, aber vielleicht gehts auch ohne...
ich halte dich auf dem laufenden!

Liebe Grüße,
Regeane mit Ronja (*30.10.2005)

P.S.: ich steh auf kriegsfuß mit meiner shift-taste... :-[

Beitrag von ma7schi 16.03.06 - 20:04 Uhr

Hör auf zu wiegen, dass macht einen verrückt.

Einmal in der Woche reicht beim Stillen.

M.

Beitrag von regeane 16.03.06 - 20:11 Uhr

Schön wärs... mache das jetzt eh nur 2 Wochen lang, da neulich der KiA festgestellt hat, dass Ronja in 7 Wochen keine 100g zugenommen hatte...

aber generell hast Du ja recht, normal mache ich das eh net :-)

Liebe Grüße,
Regeane mit Ronja (*30.10.2005)

Beitrag von ma7schi 16.03.06 - 20:14 Uhr

Ich habe mich auch ganz kirre gemacht mit der Wiegerei.

Wenn es nicht mehr geht, dann muss halt zugefüttert werden.

So schade es ist.

Der Stress ringsherum ist sicher für euch beide anstrengender als die Flasche.

M.

Beitrag von regeane 16.03.06 - 20:03 Uhr

ooooh, wie war dein vorstellungsgespräch? Wo was und wie liefs???

Beitrag von bw1975 16.03.06 - 20:06 Uhr

Schau mal einen Thread über diesem!

Hört sich ja wirklich gut an. Ich habe abgepumpt und musste dann auch zufüttern, weil es einfach immer weniger geworden ist. Er war 4 Monate.

Voll stillen wäre natürlich super. Mach einfach was Du denkst, ich habe meinen KiA auch schonmal angelogen, weill er wollte das ich beikost gebe vor dem vollendeten 6.Monat!#augen

Gruß bw

Beitrag von regeane 16.03.06 - 20:14 Uhr

:-) werde ich! Beikost sehe ich die nächsten 1,5 monate noch nicht ein, aber dann bekommt sie halt fläschchen... hat ja auch den vorteil, dass ich etwas unabhängiger bin...

Und Deine Jobgeschichte hab ich jetzt auch gelesen... #liebe -lichen glückwunsch! Klingt so toll! Da werde ich ja neidisch ;-)

Liebe Grüße,
Regeane mit Ronja (*30.10.2005)

Beitrag von bw1975 16.03.06 - 20:21 Uhr

Genau das ist die richtige Enstellung, Fläschen geben kann nämlich auch schön sein!#liebe es darf eben kein stress werden, für beide Seiten!

Ich genieße auch das Fläschen mit der Fertigmilch sehr! Ist auch sehr innig und zumindest das zweitbeste was man geben kann! Als er dann aber erkältet war, hätte ich alles dafür gegeben wieder stillen zu können um ihn so vor seiner Erkältung zu bewahren.#heul

Ja ich freu mich auch sehr über ein solch tolles Jobangebot. Macht sich das Studium vielleicht doch noch bezahlt!
#huepf