Denkt Ihr eigentlich ständig nur ans essen?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von sunset.chill 16.03.06 - 19:51 Uhr

Hmmm,
also ich fange mal mit dem Satz an:
Bitte nicht falsch verstehen!!!

Mir fällt auf, dass hier im K&K-Forum ja wirklich viel los ist und sich 95% der Beiträge um Gewichtsveränderungen, Diäten, Wundermittel, Ernährungsumstellung und natürlich PLÖPPIES drehen.

Es kommt mir vor, dass sich für manche hier alles nur noch ums Essen dreht.
Und je mehr man sich damit beschäftigt und je mehr man weiss, umso wichtiger und lebensbestimmender wird doch das Thema, oder irre ich mich da?

Okay, mir ist klar, wer in irgendeiner Form Gewichtsprobleme hat, muss sich Gedanken über sein Essverhalten machen und seine Ernährung umstellen. Dazu muss man sich mit dem Thema beschäftigen und es ist eine super Sache, dass es solche Foren gibt, um sich auszutauschen. Bestenfalls geht einem das richtige Essen rigendwann in Fleisch und Blut über.

Aber mal Hand aus Herz: Macht Ihr Euch nicht vielleicht gegenseitig ein bißchen verrückt?

Ihr könnt mich jetzt gerne lynchen, bitteschön.... #gruebel


Beitrag von mama41 16.03.06 - 20:22 Uhr

Also ich gehöre zu der Heringfraktion. Finde aber gerade in der heutigen Zeit sehr wichtig sich mir seiner Ernährung zu beschäftigen. In dieser heutigen Konsumgesellschaft wo man zu jeder Jahreszeit alles bekommt. Fastfood und Fertiggerichte an der Tagesordnung ist weil keiner mehr Zeit hat, sie sich nicht nimmt, wo soll das denn enden? Im Kleinkind forum zereißen sie sich wenn man den Kindern eine Milchschnitte gibt, da ist es für mich pflicht meinen Kindern eine gesunde lebensweise vorzuleben. Wenn man sich mal mit Plöpps beschäftigt hat, warum auch immer, lernt mann eine menge. Nur meine meinung. LG Britta