Wann ist die beste Zeit fürs Kinderzimmer????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von triebstein80 16.03.06 - 21:31 Uhr

Hallo!
Hat jemand mal einen Tip,
unser kleiner Sohn Leon (4 Mon.) hat in unserem Schlafzimmer seine Wiege stehen wo er schläft.
Meine frage ist wann ich der "beste" Zeipunkt Ihn in sein Bett im Kinderzimmer schlafen zu lassen? Leon wacht manchmal noch Nacht auf um etwas zu essen #flascheoder einfach nur weil der Schnulli rausgefallen ist. Und so wie es jetzt ist, ist es für mich schon einfacher weil ich ja nicht in sein Zimmer laufen muss nur weil der Schnulli rausgefallen ist. Aber andererseit hätte ich auch gerne das Er in seinem Zimmer schläft.....
Hat jemand erfahrung damit????#danke

Beitrag von gigglepea 16.03.06 - 21:46 Uhr

Hallo,
also wir haben Amelie mit ca. 3 Monaten ausquartiert.
Der Vorteil ist, ich schlafe nun viel ruhiger, weil ich nicht bei jeder Bewegung von ihr aufwache.
Klar muß man nachts aufstehen, aber das empfinde ich nicht als schlimm.
Amelie schläft aber auch nach dem Stillen gleich weiter.
Ich denke mit 4 Monaten kannst du es ruhig versuchen-er wird ja auch langsam zu klein für die Wiege, oder?
Naja und wegen dem Schnuller - jeder Gang macht schlank.#freu (Ich kanns jedenfalls gebrauchen)
Also dann viel Glück
LG gigglepea + Amelie, die seit 19 Uhr pennt, ohne Nuckelrausfallen lassen#huepf

Beitrag von triebstein80 16.03.06 - 22:05 Uhr

Hallo,

ja Er wird langsam zu klein für die Wiege....
Ich habe Ihn auch schon in seinem Zimmer schlafen lassen nur irgendwann in der Nacht hab ich dann wieder mitgenommen in seine Wiege;-)

Ich muss glaube ich an mir arbeiten, weil meine 19 kg die ich in der SS zugenommen habe hab ich schon lage wieder runter.#freu

Lg Tina

Beitrag von maike100 16.03.06 - 22:05 Uhr

Hallo!!

Unsere Kleine schläft in ihrem eigenen Zimmer seit sie 4 Monate ist. Sie schläft da viel ruhiger. Für uns ist es auch besser, denn man muss nicht mehr so leise sein, wenn man ins Bett geht und kann auch mal das Licht anmachen. Ich finde es eigentlich gut, wenn die Kleinen sich früh daran gewöhnen in ihrem Zimmer zu schlafen. Unserer Kleinen ist die Umstellung auch gut bekommen, hat nur 3 Nächte gedauert bis sie sich daran gewöhnt hat. Nachts muss ich jetzt auch nicht mehr viel aufstehen, da sie schon seit sie 12 Wochen ist, durchschläft. Ganz selten wird sie mal wach, wenn sie schlecht träumt oder sie ihren Schnuller verloren hat. Versuch es doch einfach mal Leon an sein Zimmer zu gewöhnen. Sollte es gar nicht klappen, kannst ihn ja erst nochmal wieder zu euch ins Zimmer holen.

Viel Glück;-)

Tina + Emily (21.09.05), die schon seit 18.30 Uhr schläft

Beitrag von zuckermaus211 17.03.06 - 10:51 Uhr

Hallo !!

Leonie ist jetzt 5 Monate alt und sie hat von anfang an in ihrem K-Zimmer geschlafen.Meine Hebame sagte mir bis zum 3 monat können sie im elternzimmer schlafen danach raus...weil es dann anfängt das sich die kleinen das merken und nicht in ihrem zimmer schlafen wollen..

Und sie hatte recht bei meiner freundin wars echt nen krampf sagte sie.

LG Nadja + Leonie