Idee für Taufbonbons!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von petraschua 16.03.06 - 21:35 Uhr

Hallo Mamas!

Hat vielleicht jemand eine süsse originelle Idee zum Taufbonbon verpacken? Mein Mann wird im Mai Taufpate und ich möchte gerne etwas schönes basteln.
Danke schonmal!

Petra

Beitrag von bibabutzefrau 16.03.06 - 22:23 Uhr

was ist ein Taufbonbon?Noch nie gehört.

LG Tina

Beitrag von petraschua 17.03.06 - 05:45 Uhr

Hallo Tina!

Das sind Bonbons die jedes Kind nach einer Taufe mitbekommt. Die werden an der Kirche verteilt und auch danach.
Kennst du das nicht???

Gruß!
Petra

Beitrag von anyca 17.03.06 - 08:42 Uhr

Hab ich auch noch auf keiner Taufe erlebt ... darf ich fragen, welcher Konfession Du angehörst? Aber vielleicht ist das ja auch ein regionaler Brauch?

Beitrag von petraschua 17.03.06 - 09:10 Uhr

Hallo!

Ich bin katholisch und aus dem Saarland. Bei uns ist das immer so üblich und ich kenne es auch aus anderen Bundesländern. Bist Du vielleicht aus dem Osten und dort ist es nicht so üblich?

Petra

Beitrag von anyca 17.03.06 - 09:47 Uhr

Im Osten sind ja nicht mal Taufen üblich ;-)

Ich bin "Westberlinerin", wenn man das heute noch so sagen darf.

Beitrag von bibabutzefrau 17.03.06 - 10:14 Uhr

ich bin auch nicht aus demOsten sondern ehemals aus BW und jetzt aus NRW aber weder hier noch da habe ich sowas jemals erlebt.
Danke für die Aufklärung

Gruß
Tina

Beitrag von schuetze1263 17.03.06 - 14:05 Uhr

Hallo Petra,

schön hier eine Saarländerin zu treffen, die in meinem Alter ist und auch kleine kinder hat.
Du könntest als Verpackung für die taufbonbons Tüll nehmen, doppelt legen, Quadrate ausschneiden, die bonbons drauf und mit nem Satinband zubinden. Dann noch aus tonpapier kleine Schilder mit ner Schere mit Wellenschliff ausschneiden, mit nem goldenen Stift Namen und Geburtsdatum des Täuflings draufschreiben und am Satinband befestigen.
Das hatte der Patenonkel unserer Kleinen so gemacht. sieht sehr edel aus.

LG
Simone mit Alizée (3)

Beitrag von petraschua 17.03.06 - 21:30 Uhr

Hallo Simone!

Erst mal danke für deine Idee, nur leider hatte es die Täuflingsmutter genauso gemacht als unser Sohn getauft wurde.

Wir haben ja echt einige Gemeinsamkeiten. Das fängt beim Alter an, geht über die Anzahl der Kinder auch mit grossem Altersunterschied, Dein partner ist auch jünger als Du. Mein Mann ist 10 Jahre jünger als ich. Bei Euch ist es ja nicht ganz so dramatisch ;-), von Pur hab ich auch fast alle CD`s und was mir an Deiner VK am besten gefallen hat war der Satz:die Geburten meiner Kids waren die schönsten Erlebnisse.Ich könnte danach süchtig werden.
Mir geht es genauso und es macht mich total traurig dass es vorbei sein soll.

Darf ich fragen aus welchem Ort Du kommst? Musst Du aber nicht beantworten. Ich wohne in Namborn, 8km von St.Wendel.

Hast Du mitgekriegt dass es diesen Taufguddzjabrauch nur bei uns zu geben scheint? Wundert mich echt.

Gruß!

Petra

Beitrag von schuetze1263 18.03.06 - 09:41 Uhr

Hallo Petra,

wir wohnen in Lebach, sind aber ursprünglich aus Heusweiler.
Meine beiden Söhne sind aus erster Ehe.
Seit letzten Sommer bin ich wieder verheiratet.
Unsere kleine Hexe war nicht geplant. Sie hat sich einfach so in unser Leben geschlichen....und mich wieder auf den Geschmack gebracht*lach*. Wir hatten lange überlegt, ob wir noch ein Geschwisterchen für sie kriegen, aber ich schwanke da sehr. 3 Kids sind eigentlich genug. Naja....ich geb mir noch bis ende dieses Jahres Zeit.....mal sehn.

Ich hab mich auch gewundert, dass der Brauch mit den "Taufguddzja" so garnicht bekannt ist in anderen Bundesländern. Ist doch ein schöner Brauch, der uns am 01.04.2006 auch wieder bevorsteht. Mein mann wird Pate bei seiner Nichte.

Wenn du magst, können wir gerne mailen.
( schuetze812@web.de)

Liebe Grüße
Simone