Kindergeburtstag...

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von buffy76 17.03.06 - 07:16 Uhr

Hallo Ihr lieben,

nächste Woche feiert mein Sohn(4 Jahre)seinen "ersten"richtigen Kindergeburtstag#huepf

Ich wollte Muffin´s backen,habe schon eine Benjamin Blümchen Torte und den eventuellen Rest Kuchen vom KiGa morgens.
Dazu gibt es noch Knabbersachen und ein bischen Süsses.
Abend´s wollte ich Pommes und Bockwurst machen.

Meine Frage ob das wohl auch bei den 3,5-5 Jährigen "ankommt"oder habt ihr einen anderen Tip was ich machen könnte#gruebel

Achso, die Kinder sind für 15 Uhr eingeladen und ich dachte ich mache so gegen 17.30Uhr Abendbrot.

#danke schonmal im Vorraus!

#sonne LG Buffy

Beitrag von cyber4711 17.03.06 - 07:27 Uhr

hallo

muffisn gehen immer gut und du wirst sehen sie sitzen nicht wie wir 2 std am kaffetisch da wird mal reingebissen und dann ab zum spielen.....!
mache nicht zu viel ,knabberreien für zwischendurch ist super.
und für abends pommes ziehen immer ich persönlich würde die mini würstchen machen die können die kleinen doch mit der hand essen und das fetzt....!
viel spass

lg cyber

Beitrag von ursusarctos 17.03.06 - 16:27 Uhr

So ein richtiges Abendbrot mit Hinsetzen? Würstchen mit Pommes mögen praktisch alle kleinen Kinder. Das kommt auf jeden Fall an. Die Benjamin-Tore ist ja ziemlich matschig, oder? Wir haben die bisher nur an Erwachsene "verfüttert", weil Du sonst hinterher renovieren musst. Ich würde die Torte zusammen mit der Familie essen und nur die Muffins hinstellen, das reicht.

VG, Barbara