einkommensgrenze für Kindergeld?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von waldkirchen 17.03.06 - 08:14 Uhr

ab wieviel Nettoeinkommen bekommt man kein Kindergeld mehr?

Beitrag von lady_chainsaw 17.03.06 - 08:17 Uhr

Kindergeld bekommt man IMMER - das ist unabhängig vom Einkommen.

Gruß

Karen

Beitrag von kati543 17.03.06 - 08:20 Uhr

Kindergeld ist einkommensunabhängig. Bekommt man also immer. Meinst du vielleicht Erziehungsgeld?

Beitrag von cat_t 17.03.06 - 08:21 Uhr

falls Du meinst, wieviel das Kind über 18 Jahre verdienen darf, für das die Etern Kigeld beantragen können, das weiß ich leider nicht.

Aber diese Rechnung ist auf keinen Fall Nettoeinkommen abhängig, sondern wie immer jahresbruttoeinkommensabhängig.

Beitrag von karpathos 17.03.06 - 08:33 Uhr

ich meine nicht Erziehungsgeld. Ich meine Kindergeld für 2 Kinder: 14+17 Jahre, welche beide in die Schule gehen.

Beitrag von karpathos 17.03.06 - 08:34 Uhr

habe jetzt einfach dazu geantwortet, weil mich diese Frage von Waldkirchen auch interessiert.

Beitrag von bebe1985 17.03.06 - 08:44 Uhr

man bekommt bis zum 18. Geburtstag Kindergeld, egal was man verdient. Ab dann gilt dann das Einkommen vom Kind.

Beitrag von karpathos 17.03.06 - 08:45 Uhr

und wenn das Kind nach dem 19. Geburtstag noch in der Schule ist?

Beitrag von karpathos 17.03.06 - 08:46 Uhr

meine natürlich nach dem 18. Geburtstag nicht nach dem 19.

Beitrag von lexika 17.03.06 - 08:53 Uhr

Dann hat es im Normalfall ja noch kein Einkommen - also weiter Kindergeld

Beitrag von bambolina 17.03.06 - 22:37 Uhr

wenn das Kind nebenbei noch jobbt und mords die Kohle scheffelt muß das angegeben werden. Und wenn es über die Einkommensgrenze kommt, wird das KG gestrichen.

Nicht arbteitende Kinder bekommen (in der Regel) bis zum 26. Lebenjahr Kindergeld. Arbeitende Kinder nur, wenn sie nicht über 7680€ jährlich verdienen.

lg bambolina

Beitrag von sternchen081102 21.03.06 - 13:35 Uhr

Dann musst Du dies mit einer Schulbescheinigung nachweisen.