3 monate alt und buggy?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kja1985 17.03.06 - 11:11 Uhr

hallo,

wir haben einen kombikinderwagen, allerdings ist der so gross und schwer, ich krieg ihn kaum in den kofferraum, ist jedesmal ein kraftakt. wir nehmen den also hauptsächlich für spazierengehen zu hause und unterwegs tragetuch und tragesack.

jetzt wird sie mir auf langen strecken aber ganz schön schwer, drum würd ich mir gern nen buggy zulegen. aber die kann man ja nicht vollständig in liegeposition bringen, oder?

schadet dass dem babyrücken, wenn sie nicht ganz flach liegt?

wäre nämlich echt praktischer.

viele liebe grüsse

Beitrag von lanzaroteu 17.03.06 - 11:44 Uhr

babys duerfen erst ab 6 monaten in den buggy...da musst du leider noch was krafttraining machen;-)
lg ute

Beitrag von kja1985 17.03.06 - 11:45 Uhr

heul. danke für die antwort, dann wird wohl noch weitergetragen...

Beitrag von didda79 17.03.06 - 12:24 Uhr

Hallo,

es kommt drauf an...
Ich habe mir jetzt zb. einen Sportwagen gekauft, der eine komplette LIegeposition hat. Du kannst das Baby in den Buggy sehr wohl legen, bzw. die Rückenlehne in die unterste Position bringen.
So Sitzbuggies sind in der Tat nichts für so kleine Würmer.
Auch würde ich noch auf die wärmere Jahreszeit warten, und dann entscheiden.
Liebe Grüsse Birgit

Beitrag von mimi1410 17.03.06 - 12:33 Uhr

hi,

wir haben für unserem großen den pliko von peg perego und den kann man ganz wunderbar komplett flachlegen - und die softtragetasche vom KiWa passt auch rein - also für mal schnell wohin tuts des auch, mein ich! grüße