Frage zum Aufbau der Gebärmutterschleimhaut

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von manu261 17.03.06 - 12:01 Uhr

Hallöchen!

Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen... kann ich es irgendwie beeinflussen, dass sich meine Gebärmutterschleimhaut besser aufbaut???

Würde mich über viele Antworten und Tipps sehr freuen!

Vielen Dank und liebe Grüße!
Manu

Beitrag von lala77 17.03.06 - 12:07 Uhr

Hallo Manu!

Eine Verbesserung der Gebärmutterschleimhaut dürfte nur durch Gelbkörperhormone möglich sein.

Laß Dir doch mal Blut abnehmen, dann bist Du schon ein bißchen schlauer :-).

LG, caro :-)

Beitrag von engel_meike 17.03.06 - 14:44 Uhr

Hallo Caro (ich schon wieder #hicks)

also zunächst mal ist nicht das GKH für den Aufbau der GMS (in der ersten ZH) zuständig sondern das Östrogen. In der zweiten ZH nach ES ist das GKH dafür zuständig die GMS auf eine eventuelle Einnistung vorzubereiten.

Hier mal ein paar Infos dazu:
http://www.wunschkinder.net/demo/krankheiten/niedrige_schleimhaut.htm

LG
Meike

Beitrag von dimi 17.03.06 - 12:56 Uhr

Hallo,

geh doch mal zum FA.
Mir hat meine wegen Gelbkörperschwäche (und dadurch nicht richtig aufgebauter Schleimhaut) Mönchspfeffer verschrieben.

LG Ulrike

Beitrag von engel_meike 17.03.06 - 14:45 Uhr

Hallo Ulrike,

also zunächst mal ist nicht das GKH für den Aufbau der GMS (in der ersten ZH) zuständig sondern das Östrogen. In der zweiten ZH nach ES ist das GKH dafür zuständig die GMS auf eine eventuelle Einnistung vorzubereiten.

Hier mal ein paar Infos dazu:
http://www.wunschkinder.net/demo/krankheiten/niedrige_schleimhaut.htm

LG
Meike

Beitrag von engel_meike 17.03.06 - 14:42 Uhr

Hallo Manu,

also zunächst mal ist nicht das GKH für den Aufbau der GMS zuständig sonders das Östrogen. In der zweiten ZH nach ES ist das GKH dafür zuständig die GMS auf eine eventuelle Einnistung vorzubereiten.

Hier mal ein paar Infos dazu:
http://www.wunschkinder.net/demo/krankheiten/niedrige_schleimhaut.htm

LG
Meike