Habe Angst

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sammy27 17.03.06 - 12:17 Uhr

Hallo zusammen,

sorry wenn ich nochmal schreibe, aber ich muß mich hier aussprechen. Hatte heute schonmal gepostet,
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&id=375401

Waren gerade nochmal beim Arzt, da er wieder erbrochen hat nach der heilnahrung. Jetzt hat er diese Elekrolytenbeutel bekommen und eine Spritze, Vomex glaube ich. Jetzt schläft er. Ich hoffe nur, das er gleich trinkt. Ich habe solche angst.
Mein Mann ist noch arbeiten und ich sizte hier allein und bin völlig durch den Wind.
Ich selbst hatte das als Baby auch schonmal. Bin fast ausgetrocknet.
So eine Scheiße, sorry. Bin nur am heulen.

Danke fürs zuhören.
LG Sammy

Beitrag von lotti2102 17.03.06 - 12:20 Uhr

hallo sammy
lass dich mal #liebdrueck

Ich glaube ich hätte auch wahnsinnige angst.
Bin sowieso sehr ängstlich was meine kleine angeht.

Ich hoffe das bals wieder alles gut ist mit deinem kleinem #sonneschein.

Liebe Grüße anne

Beitrag von lanzaroteu 17.03.06 - 12:29 Uhr

ohje!!
ich drueck dir die daumen, dass er, wenn er gleich wach wird, gut hunger hat, schoen trinkt und alles drin bleibt!! ute

Beitrag von igraine9 17.03.06 - 12:36 Uhr

Hallo Süsse,

lass dich erstmal feste drücken. Jan wird jetzt bestimmt ne ganz weile schlafen, da Vomex auch fürs schlafen ist(der Wirkstoff zumindestens). Die Elektrolyte sind jetzt wichtig, damit er die nötigen Mineralien bekommt, aber du wirst sehen die werden super anschlagen.
Ist zwar jetzt nicht direkt zu vergleichen, aber ich hatte als Kind eine Magen-Darm-Grippe, die nicht wegging. Ging fast zwei Wochen und es hatte zwischendurch immer den Anschein als würde es weggehen. Ich war dann einen kleines häufchen Elend, dass nichts mehr drin halten konnte. Dann mußte ich auch Elektrolyte nehmen und mir ging es schlagartig besser(habe am gleichen abend wieder essen können).

Das wird schon und man glaubt gar nicht wie zäh so kleine Babys sein können.

Alles Liebe und gute Besserung
Igraine+Michael(*16.7.2005, der zusätzlich zum Zahnen jetzt auch noch erkältet ist-schnief)

Beitrag von schneutzerfrau 17.03.06 - 12:45 Uhr

Hallo

das du Angst hast ist doch ganz normal du bist Mama.

Ich hatte in meinem Leben kaum Angst was sich mit der Geburt schlagartig änderte. Wenn sie einen Pups quer hängen hat grübbel ich schon was ich tuen kann.

Aber das zeigt doch das du ine gute Führsorgliche mama bist! Dein Baby ist doch jetzt in Behandlung und ich bin sicher du un die Ärzte peppelt ihn wieder auf ;-) und bald ist alles vergessen (übrigens hatte ich das als Baby auch, asgelöst durch Durchfall und mir gehts heute auch gut).

Er wird bald wieder ganz gesund sein. Kopf hoch und aufhören zu weinen. Sei für ihn da und tue was die Ärzte sagen. Gib ihm viel zu trinken (versuchs).

Ich drück euch die Daumen :-)

Gruß Sabrina

Beitrag von sammy27 17.03.06 - 12:59 Uhr

Ich hoff es wird schnell besser. Gerade war er kurz wach und hat 30 ml getrunken, toi toi toi.
Jetzt schläft er wieder. Und gerade hat er sich umgedreht und was passiert, er knallt voll mit dem Kopf gegen das Spielemobile, aber wohl alles okay.
Hoffe das er gut trinkt.