Dauerblutung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von birnchen76 17.03.06 - 12:51 Uhr

Hallo,

habe im Januar nach ca. 13 Jahren meine Pille abgesetzt. Ich hatte nie Probleme mit Regelschmerzen oder einen unregelmäßigen Zyklus.. Nach dem Absetzen hatte ich einen 24-tägigen Zyklus und dann einen 36-tägigen. Dann hatte ich zwei Tage keine Blutungen und seit dem jetzt durchgehend. ( 2 Wochen ) Zwar nicht so viel wie bei der normalen Mens aber trotzdem genug...
Ich denke mal das liegt am Absetzen der Pille. Wie war das bei Euch nach dem Absetzen????

Beitrag von animaaeterna 17.03.06 - 14:16 Uhr

Hallo,

ich hab zwar nicht die Pille abgesetzt ( nehm ich schon mehr als 2 Jahre nimmer ;-) ), aber diese Dauerblutungen hatte ich im Jan / Feb 06. Da hatte ich fast 3 Wochen Blutungen, ned da, aber halt da und dann 19 Tage nichts und dann wieder 13 Tage Blutungen, davon die letzten 5 Tage SB. Ich hatte auch heftigste UL Schmerzen und sehr starke Blutungen am Anfang.
Ich war dann beim FA wegen den Blutungen, der meinte, es könnte eine FG gewesen sein, war sich aber nicht sicher. Mein ES hatte ich dank Clomi am 5.3. und nun hippel ich dem 19.3. / 20.3. entgegen.

Liebe Grüße aus dem Tal der Schlaflosen

Jana mit Thorgen - Tristan ( 21.07.2003 )