Die Ruhe vor dem Sturm?! (34 SSW)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilflame 17.03.06 - 13:35 Uhr

Hallo liebe Mai-Mamis und alle anderen...

Kann es sein das ich im Moment die Ruhe vor dem Sturm erlebe?

Ich habe zwar immernoch die üblichen Beschwerden, aber nicht mehr soooo dolle wie noch vor 2-3 Wochen.
Sodbrennen, ja aber nur noch 2x anstatt 8 x am Tag.
Rückenschmerzen auch durchgehend aber nimmer so heftig. Ich wache nur noch 3 x die Nacht auf, anstatt das ich mich von einer Seite zur anderen wälze. Die Mensartigen Schmerzen sind auch noch da, aber eben auch nicht mehr so schlimm. Hab ich mich dran gewöhnt, oder gibt mir mein Körper und mein Wurm eine kleine Verschnaufpause, bevor es richtig los geht?!
Hab elendes Ziehen in den Schamlippen vorne, fühlt sich an wie ein Muskelkater aber das eben auch nur wenn ich mich bücke oder dehne oder so...

Was meint Ihr...hab ich nur Glück oder gehts bald los?!

LG Lilly

Beitrag von ae74 17.03.06 - 13:45 Uhr

Hallo Lilly,

Du hast doch noch sooooooooooooviel Zeit, warum soll es jetzt schon losgehen.... gib Deinem Kind doch noch ein wenig Zeit in Deinem Bauchi. Jeder Tag länger ist ein Geschenk für Dein Kind, denke ich.

Nimm Dir mal ein Beispiel an mir, bin jetzt ET + 3 und bei mir geht noch gar nix #schmoll #heul #heul

Diese mensartigen Schmerzen hatte ich jetzt 2 Tage lang, aber jetzt ist schon wieder rum.

Ich wünsche Dir alles Gute und dass Du noch eine zeitlang relativ beschwerdefrei bleibst.

LG, Andrea