Dammassage und kein Schnitt?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von kerschi75 17.03.06 - 13:54 Uhr

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, wer denn Dammassage gemacht hat und kein Schnitt/Riss hatte. Und wer hatte trotz Massage Schnitt/Riss?
So eine richtige Statistik gibts ja nirgends.

LG Kerschi
36. SSW

Beitrag von ayshe 17.03.06 - 13:57 Uhr

hallo,

also ich habe massiert und massiert,
aer als die saugglocke eingesetzt wurde mußte ich geschnitten werden und gerissen bin ich auch.
aber es war nicht so schlimm wie ich vorher befürchtete, helite total schnell und gut.


lg
ayshe

Beitrag von lady_chainsaw 17.03.06 - 14:07 Uhr

Hallo Kerschi,

ich habe NICHTS gemacht (weder dafür noch dagegen ;-))

Ich hatte "nur" einen Riss der inneren Schamlippen, aber mein Damm ist heile geblieben.#freu

Gruß

Karen

Beitrag von coolmum 17.03.06 - 14:37 Uhr

hallo.

also ich hab glaub ich zwei mal ein bisschen massiert. also das kannst nicht gewesen sein dass ich nicht gerissen bin. nur innen an den schamlippen ein bisschen...

ich denke du kannst massieren wie du willst, wenn dein kind einen ku von 37 cm oder so hat, dann wirds wohl mit und ohne massage reißen ;-)

lg
#coolmum

Beitrag von anja0381 17.03.06 - 15:47 Uhr

Hallo Kerschi,

also ich habe Dammmassage gemacht und musste geschnitten werden. Habe aber nichts davon gemerkt.
Vielleicht lag es auch daran, das es Daniel ziemlich eilig hatte. Ich war nur 30 Minuten im Kreissaal und dann war er schon da.

LG Anja & Daniel 26 Tage

Beitrag von frion 17.03.06 - 20:23 Uhr

Hallo Kerschi,

wirklich weiterhelfen kann ich dir leider nicht.

Ich habe in der ersten SS Dammassage gemacht und mache es auch jetzt wieder. Meine Tochter wurde mit der Zange geholt, also wurde ein Schnitt gemacht. :-( Nicht schön, aber alles halb so wild! Obwohl sie einen KU von 37 musste nur ein kleiner Schnitt gemacht werden. Meine Hebi meinte ohne Zange hätte es gehalten! Aber obs an der Massage lag??? Mein kleiner wird wohl auch so groß werden und deshalb mache ich es wieder. Auch schon um die Narbe vom Schnitt vorzubereiten.

Tja, was soll ich sagen. Ich denke es kommt auch auf das Gewebe an und das ist bei jedem unterschiedlich. Das Baby einer Freundin hatte einen KU von 38cm. Keine Massage und nicht ein Riss! Bei manchen muss schon ein Schnitt gemacht werden beim KU von 34cm.

Versuchs halt mal. Ich mach es immer abends bevor ich ins Bett gehe, so ca. 3-4 Minuten.

Wünsche Dir eine schönes Wochenende.

LG
Marion (38. SSW)

Beitrag von tonni 18.03.06 - 12:44 Uhr

hallo kerschi,

wir haben dammmassage gemacht, undich habe ohne riss meine tochter bekommen, KU 36,5 cm grösse 55 cm und 4320 g schwer.... ich hatte einen klitzekleinen kratzer an der inneren schamlippe, das wars.
dammmasage nutzt ganz sicher etwas, davon bin ich überzeugt. aber heisst natürlich nciht dass nichts passieren wird, das kommt auf dein gewebe an, den geburtsverlauf und nicht zuletzt richtig dolle auch auf den dammschutz den deine hebamme während der austreibung macht.

drück dir alle daumen!
LG tonni

Beitrag von bebe20 18.03.06 - 19:08 Uhr

Also ich habe nicht massiert (den Gedanken daran fand ich schon irgendwie komisch #hicks), aber selbst wenn ichs getan hätte, wäre ich um nen Schnitt nicht rumgekommen. Erik hatte nen KU von 38,5#schock und die haben mich vom einen zum anderen Loch aufgeschnitten #schock#hicks#schwitz Aber halb so schlimm, mit Panthenolspray und Pflege ists schnell verheilt;-)

LG, Bea+Erik

Beitrag von scrub 19.03.06 - 15:56 Uhr

...mein Mann hat mich massiert, mit viel Druck und Dehnung. Er scherzte dann immer, es solle ja auch etwas bringen.

Tatsache ist, dass ich nicht geschnitten wurde und auch nicht gerissen bin. Mein Sohn war 51 cm groß, wog 3.680 g und hatte einen KU von 36 cm.

Ich glaube fest, es bringt etwas!
LG, Jes

Beitrag von brinchen19 19.03.06 - 18:10 Uhr

HuHu...

Mein Freund hat ab der 33ssw regelmäßig bei mir die Dammmassage gemacht...habe am Montag,13.3.06 entbunden und bin weder gerissen noch wurde geschnitten... #huepf Ein Lob auf die Massage auch wenn sie unangenehm ist


LG Bine mit Jana-Sophie

Beitrag von bmstern 19.03.06 - 20:17 Uhr

Hallo Kerschi,

mein Mann musste bei mir regelmäßig Damm-Massage machen, weil ich nicht mehr richtig hingekommen bin.
Die ersten 2 Male war es sehr unangenehm, so dass ich mir beim besten Willen nicht vorstellen konnte, dass da jemals etwas größeres als eine Zitrone durchpassen könnte ... aber dann wurde das Gewebe weicher und konnte weiter gedehnt werden.

Außerdem habe ich zur Vorbereitung ein Epi-No-Gerät gehabt.

Ich denke, beidem zusammen habe ich es zu verdanken, dass ich weder gerissen bin noch geschnitten wurde.

Allerdings glaube ich, dass es auch von deinem Gewebe (wenn du viel Sport treibst, ist dein Gewebe deutlich fester) und vom Geburtsverlauf (wenn du dein Kind innerhalb kürzester Zeit auf die Welt bringst, hat dein Gewebe kaum Zeit, sich zu dehnen ...) abhängt, ob du reißt oder geschnitten werden musst oder eben nicht. Aber ich bin sicher, dass es durch die Damm-Massage bzw. das Epi-No dann nicht so schlimm wird wie ohne entsprechende Vorbereitung.

Schöne Grüße und alles Gute für die Geburt
Birthe
#blume