Brautstrauß oder Werfstrauß?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von anni_78 17.03.06 - 13:56 Uhr

Hallo,

ich würde unserer Hochzeit gerne meinen Brautstrauß werfen. Wie macht ihr das, werft ihr euren Strauß, oder hab ihr euch vom Blumenhändler einen Werfstrauß, der so ähnlich aussieht anfertigen lassen?

LG Anni

Beitrag von odetta 17.03.06 - 14:15 Uhr

Hallo liebe Anni

Ich habe mich hinterher sehr geärgert meinen Strauß geworfen zu haben.
Bin eigentlich nicht der Blumentyp aber mein Strauß war so schön.
Habe dann ein Jahr später meinen Strauß bei derjenigen gesehen die Ihn gefangen hat, und war schockiert sie hat Ihn einfach in eine Vase gestellt und so hing natürlich alles runter#heul#heul#heul#heul#heul.
Mittlerweile weiß ich auch das man Ihn gefriertrocknen lassen kann dann sieht er noch ewig aus wie neu, frag mal in Deinem Blumenladen nach.
Würde ich nochmal heiraten würde ich einen Werfstrauß kaufen.

Viel Spaß beim schönsten Tag im Leben wünscht
Claudia

Beitrag von danii1975 17.03.06 - 14:27 Uhr

Hi,

hab da mal ne Frage, hat die denn inerhalb eines Jahres geheiratet??? Wenn nicht hätte sie dir den Strauß mit ne Flasche Sekt wieder geben müssen. So ist der Brauch.....!!!

Ach ja zu den Strauß, ich habe ihn nicht geworfen, ich habe ihn mir selbst getrocknet und in einer Sandvase gestellt. Hät ich das mit den Gefriertrocknen gewusst, hätte ich das lieber gemacht, aber Claudia, wie du siehst, das wissen auch nicht viele, also nicht schimpfen über die, die den Strauß gefangen hat, ich finds schön, das der nicht weggeschmissen wurde, was ja auch denn viele machen.

Beitrag von odetta 17.03.06 - 14:50 Uhr

Hallo Danii

Das ist etwas was ich nicht wußte, wir haben dieses Jahr 4 jährigen Hochzeitstag und sie hat immer noch nicht geheiratet.
Werde jetzt öfter mal hier rein schauen vielleicht kann ich noch ein paar Tips geben damit es für andere auch so ein schöner Tag wird wie er für mich war.

LG Claudia

Beitrag von danii1975 17.03.06 - 15:53 Uhr

Hi Claudia,

ich glaub viele kennen die Bräuche nicht, denn die die den Strauss auf meinen Mann seinem Onkel die Hochzeit gefangen hat ist auch noch nicht verheiratet, die Tante kannte das auch nicht, naja, glaub es gib so viele Bräuche und Sitten die serh unbekannt sind, weil viele das nicht mehr machen.
Meine Hochzeit war das größte was mir passiert ist. Ich denke das die die Heiraten ihre Hochzeit individuell gestalten nach Lust und laune und ich bin der Meinung, das man sich von Familie und Verwandten sich nichts vorschreiben lassen sollte.
Aber du mit dem Gefriertrocknen, weisst du wie sowas abläuft??? Oder ob das so überhaupt jeder Blumenladen macht????

Beitrag von odetta 17.03.06 - 21:29 Uhr

Hallo Danii

Bei mir war es auch der schönste Tag in meinem Leben.
Leider weiß ich nichts genaues außer das man Ihn spätestens am nächsten Tag hin bringen muß.
Frag doch mal in verschiedenen Blumenläden nach.

LG Claudia

Beitrag von anyca 17.03.06 - 15:01 Uhr

"Habe dann ein Jahr später meinen Strauß bei derjenigen gesehen die Ihn gefangen hat, und war schockiert sie hat Ihn einfach in eine Vase gestellt und so hing natürlich alles runter. "

Ich würde ehrlich gesagt nie Ansprüche stellen, was die Fängerin mit dem Strauß zu tun hat oder nicht? Die Frage ist doch: "Ist sie denn nun schon verheiratet?";-)

Also meine Brautstraußfängerin hat zumindest seit meiner Hochzeit einen netten Freund gefunden #freu

Beitrag von odetta 17.03.06 - 17:00 Uhr

Hallo Anyca

"Ich würde ehrlich gesagt nie Ansprüche stellen was die Fängerin mit dem Strauß zu tun hat oder nicht"

Also da habe ich Ihr doch extra eine Liste gegeben wie sie mit MEINEN Strauß umzugehen hat und sie hält sich einfach nicht dran(jetzt fehlt der auf den Boden aufstampf Urbini);-);-);-)

Nein sie hat noch nicht geheiratet.
Vielleicht deshalb wei sie ihn mit einem Hechtsprung einer anderen vor der Nase weggeschnappt hat.
Man kann halt das Schcksal nicht beeinflussen.

LG Claudia

Beitrag von anyca 17.03.06 - 14:06 Uhr

Ich hab meinen Brautstrauß geworfen!

Extra "Wurfstrauß" finde ich irgendwie doof, das kann doch gar nicht "wirken", wenn es nicht der Echte ist!;-)

Also mein Votum: Entweder den richtigen Brautstrauß werfen oder auf den Wurf verzichten.

Beitrag von jazzanova05 17.03.06 - 20:06 Uhr

Hallo Anni,

ich hatte auch einen extra Wurfstrauß. Mal gut. Die ihn gefangen hat, hat ihn nämlich auch in der Vase verrotten lassen und dann weg geworfen... Meiner liegt schön getrocknet im Regal und ich freue mich jeden Tag dran...

Viele werfen den Strauß vom Standesamt, vielleicht ist das eine Alternative? (Von dem konnte ich mich allerdings auch nicht trennen... #hicks )

LG Daniela

Beitrag von sunflower17677 17.03.06 - 20:46 Uhr

Hallo Daniela,

wie hast Du deinen Strauß denn konserviert?

Geht das auch mit anderen Blumen als Rosen und "grünem Beiwerk"?

Hatte beim Standesamt bereits Callas mit drin und habe an diesem Strauß leider nur kurze Freude gehabt- wir sind am nächsten Tag weggefahren.

Jetzt möchte ich wenigstens meinen kirchlichen Strauß unbedingt haltbar machen - aber wie? Macht das der Florist? Wenn ja, wie frisch muss man ihm die Blumen bringen?
Und wenn nicht, wie krieg ich den Strauß schön aufbewahrt? Habe mal was von Haarspray und Waschpulver gehört , aber eher um Rosen zu trocknen.
Und es wird auf jeden Fall ein Calla-Strauß, ggf. in Kombination mit Rosen.

#danke
sunflower

Beitrag von jazzanova05 17.03.06 - 21:06 Uhr

Hallo Sun,

ich hatte einen klassischen Rosenstrauß und den hab ich ordinär luftgetrocknet... Ich denke Calas werden beim trocknen braun...

Hab zu dem Thema was gefunden:

http://www.lianes-hochzeitspage.de/blumendeko/brautstrauss/brautstrauss_konservieren.html

Das war mein Wurfstrauß:

http://i2.tinypic.com/rlceg4.jpg

und mein Brautstrauß:

http://i2.tinypic.com/rlcgo9.jpg

Ansonsten frag deine Floristin..... die muß doch sowas wissen... Oder probier die Methoden vorher aus an anderen Stäußen....

LG Daniela

Beitrag von sonja10 17.03.06 - 21:54 Uhr

Hallo Anni!

Ich habe mir beim Floristen einen Strauß binden lassen, der meinem echten Brautstrauß sehr ähnlich sah. Bin auch froh, daß ich das gemacht habe und meinen Braunstrauß noch habe! :-)

LG
Sonja

Beitrag von miss79 19.03.06 - 13:19 Uhr

Hu Hu
Also ich hatte keinen Wurfstrauß und habe meinen Brautstrauß auch nicht geworfen weil er einfach zu schön war und mir soooooooooo viel bedeutet hat ;-)Hab Ihn getrocknet und er steht im Wohnzimmer wo ich ihn immer sehen kann. Ich glaub Dir würd hinterher was fehlen wenn Du ihn weggwirfst LG Miss79#blume#stern