Frage zum Wochenfluß

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von beatem 17.03.06 - 14:00 Uhr

Hallo,

da ich ja eine Kaiserschnittgeburt hatte, ist der Wochenfluß weniger stark als bei einer normalen Geburt.
Bei mir war der Wochenfluß schon fast weg, nun ist er wieder stärker geworden. Und von der Farbe her war er schon gelblich, nun ist er wieder blutiger geworden.
Weiß einer warum dass so ist?
SChon mal vielen Dank!!!
Lieben Gruß von Beate!

Beitrag von textaholic 17.03.06 - 14:08 Uhr

Kenne mich mit KS Geburten nicht so aus, aber wußte gar nicht das es da anders ist!

Frage doch mal Deine Hebi...

Alles Gute, liebe Grüße

Jessi

Beitrag von kleenee 17.03.06 - 14:15 Uhr

Hallo

also bei meinem sohnhatte ich einen KS war es hat schon ziemlich stark geblutet als ich wieder aus dem KH raus war wurde es weniger aber mein Wochenfluss sah am Anfang auch etwas gelblich aus .

LG

Schwanger in der 7 woche (7+0)

Beitrag von ettchen 17.03.06 - 14:39 Uhr

Hallo!

Es war bei mir genauso. Wenn es allerdings nach 6 Wochen immernoch starkt blutet, geh lieber zu deinem Arzt. Dann ist es möglich, das nicht alle "Reste" entfernt wurden...war bei mir so. Ist nicht schön, aber auch nicht schlimm wenn es bemerkt wird. Es wird dann beobachtet und falls es nicht von allein aufhört, kann es ncoh ausgeschabt werden.

Gruss #hasi