Blähungen - 2 Wo. altes Kind

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von scrub 17.03.06 - 14:05 Uhr

unser sohn leidet sehr unter blähungen. im moment geht es nur mit sab simplex zu jeder stillmahlzeit.

welche tipps habt ihr noch?

welche erfahrungen habt ihr mit den kümmel-zäpfchen?


lg, jes
...mit jonah am busen, daher alles klein...

Beitrag von 20.01 17.03.06 - 14:13 Uhr

Unsere hat damit auch zu kämpfen, sie ist jetzt acht W. alt.
Bei uns hat Lefax sehr gut geholfen,aber das ist glaube ich sowas ähnliches wie das was du ihr gibst.
Ein warmes Kirschkernkissen auf dem Bauch kann auch helfen.

Gruß
Manuela

Beitrag von tschude 17.03.06 - 14:44 Uhr


Hallo!

Auch mein Kleiner leidet unter 3 Monats Koliken. Ihm helfen Kirschkernkissen, Getreidekissen, Massagen immer im Uhrzeigersinn!!!, auch die Windsalbe, die es in der Apotheke gibt hilt gut.

Wenn es ganz schlimm wird bekommt er die Antiflat, das wirkt dann immer.

Ich würde an deiner Stelle viel mit Massagen machen. Man soll Sab, Lefax oder Antiflat nicht jeden Tag geben, da sie süß sind und sich die Kleinen daran gewöhnen.

Glg, Judith und Gregor (*24.12.2005)

Beitrag von anja0381 17.03.06 - 15:18 Uhr

Hallo Jes,

Daniel leidet auch öfter an Bauchweh und Blähungen, habe von meiner Hebi homöopathische Kügelchen bekommen und die helfen suuuppppeeeer. Frag doch deine Hebi mal danach. Ansonsten hilft bei ihm immer gut eine Wärmflasche.

LG Anja & Daniel 26 Tage alt