Schnullerfee

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von delfin03 17.03.06 - 14:11 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist 2 1/4 Jahre alt und da wir im August unser 2. Kind erwarten, wollen wir ihn rechtzeitig vom Schnuller entwöhnen.

Das hat jetzt nicht direkt was mit dem Baby zu tun, aber wenn das Kleine dann einen Schnuller hat, fällt die Entwöhnung vielleicht noch schwerer.

Nun habe ich heute morgen beim Kuscheln mit ihm über die Schnullerfee gesprochen, die die Schnuller mitnimmt und dafür ein Geschenk bringt.

Das mit den Geschenken hat er ja noch verstanden *lach, aber wann sind die Kids eigentlich alt genug für die Geschichte der Schnullerfee bzw. für das "Leben ohne Schnuller"?

Wer hat damit Erfahrung und kann mir etwas darüber erzählen?

Gruß

Anke

Beitrag von finchen2207 17.03.06 - 15:07 Uhr

Hallo Anke,
also wir haben es mit unserem Sonnenschein so gemacht: Der Nikolaus, hat ein Schnullerbuch gebracht. In dem steht eine Schnullergeschichte. Große Kinder brauchen eben keinen Schnuller mehr. Wir haben Ihr das erklärt und sie hat die Schnuller dann selbstständig in den Mülleimer geworfen. Ich muss dazu sagen das Sophie tagsüber den Schnuller nie benutzt hat. Sie hat zweimal danach nach dem Schnuller gefragt und dann war das Thema schon erledigt. Da war sie fast 19 Monate.

Viel Glück beim entwöhnen.

Liebe Grüße Isa und Sophie (22.05.2004):-D

Beitrag von steffibuelles 17.03.06 - 15:37 Uhr

Hallo,

unser Sohn (wird im Mai 3) hatte bei seiner Cousine schon von der Schnullerfee gehört!
Als er mich vor Weihnachten mal darauf angesprochen hat, habe ich ihm erklärt, dass große Kinder keinen Schnuller mehr brauchen u. das die Schnullerfee ihn abholt u. den Kindern dafür ein kleines Geschenk bringt.

Er hat dann ein Bild für die Fee gemalt und das mit dem Schnuller zusammen auf die Fensterbank gelegt, als er am Abend in sein Zimmer kam, hatte die Fee ihm einen kurzen Brief und ein Geschenk da gelassen. Er hat von da an nicht mehr nach dem Schnuller gefragt, aber jedem ganz stolz erzählt das er nun ganz groß ist!

Viel Erfolg

Steffi