Medikamente bei Erkältung!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mh78 17.03.06 - 15:39 Uhr

Huhu Ihr!

Bin in der 12. SSW und seit ein paar Tagen erkältet. Trockener Husten und Halsweh. War eben in der Apotheke, aber die wussten nicht so recht was sie mir geben sollen. #gruebel

Was nehmt ihr bei ner Erkältung?

Danke und liebe Grüße

Melanie

Beitrag von glizza 17.03.06 - 15:57 Uhr

grippheel .. homoöpathisch gegen erkältungskrankheiten.
(in der ersten stunde alle 15 minuten eine, dann stündlich)

zink (eigentlich aber gegen schnupfen, ich schreibs nur mal mit hin, ist wirklich ein guter "killer")

tonsolgon .. pflanzlich, bei atemwegsinfekten, husten ect

2-3 liter trinken

luftbefeuchter in den raum stellen

TEE!!!

heisse zitrone

... ja, und umständlich, aber wirklich klasse: kartoffelwickel ... (quarkwickel gehen auch) ...


hoffe, das hilft erstmal. ich war im 1. drittel auch schrecklich krank, hab's so los bekommen ...

gute besserung!!!!!

simone

Beitrag von glizza 17.03.06 - 15:59 Uhr

fehlertippteufelchen ...

tonsilgon ...

Beitrag von lovestern76 17.03.06 - 15:55 Uhr

Hallo Melanie!

Ich durfte Hexoraletten lutschen für den Hals, haben auch geholfen!!! Und ich glaube Gelomyrtol forte ist bei Husten erlaubt, bin mir aber nicht ganz sicher. Ruf doch mal bei deinem FA an und frag nach. Meiner hat mir auch übers Telefon gesagt was ich nehmen darf.
Gute Besserung!!!

Liebe Grüße
Julia+Würmchen (15+4)

Beitrag von monne75 17.03.06 - 16:03 Uhr

Hallo
ich bin auch im Moment total Erkältet. Habe Halsschmerzen und Husten ohne ende

Ich habe mit meiner FÄ gesprochen und die hat mir folgendes geraten einemal

Weleda : Ferrum phosphoricum comp. die habe ich auch von der Apo gezeigt bekommen das sind kleine Kügelchen bei Akku alle stunde 5 Kügelchen und einen Tag später 3 mal Täglich 5 Kügelchen und wenn die erkältung abklingt noch mindestens 5 Tage oder so trotzdem nehmen um das Immusystem zu stärken
Man kann auch Meditonsin nehmen aber bitte nur 5 tropfen 3 mal täglich. da ist Alkohol drinne in einer geringen dosis meine Ärztin sagte man kann sie nehmen nur nicht so viel ich habe es 2 Tage lang gemacht und mir geht es besser.
Was auch hilfr inhalieren gegen den Husten habe einen inhliergerät und eine salbe die man in heißem wasser auflöst Bronchoforton ( Salbe und auch das inhaliergerät heißt so ) das ding hat zusammen mit salbe glaube ich etwa 10 € gekostet
ich brauche es schon zum 2 Mal. Da ich 2 Jahre keine erkältung hatte und jetzt seit ich schwanger bin schon meine 2 Fette habe.

Gehe auch bade das tut gut

Ich wünsche dir eine Gute Besserung

LG Yvonne die morgen in die 16 Woche hüpft #freu

Beitrag von glizza 17.03.06 - 15:58 Uhr

gelomyrthol ist im ersten drittel verboten ... :-( ...

Beitrag von lovestern76 17.03.06 - 16:01 Uhr

War mir da auch nicht sicher!!! Habs selbst auch nicht genommen (zumindest während der #schwanger). Würde sowieso nur mit dem FA abgesprochene Medikamente nehmen!
Liebe Grüße
Julia

Beitrag von glizza 17.03.06 - 16:05 Uhr

weiß es auch nur so genau weil ein ähnliches medikament sonst mein wundermittelchen war ... wurde als ich krank war darauf aufmerksam gemacht (mein mann ist da ganz ordentlich und sagt seinem holden weib *fg* was sie nehmen kann und was nicht)..
ist also nicht schlimm ... ich dachte auch das könnte nicht schaden ...

LG! simone

PS: als ich erkältet war befand sich meine FÄ im urlaub .. hab das glück dass mein hausarzt homoöpathe ist und mir dann am zweiten "schnupftag" ordentlich weiterhelfen konnte ..

Beitrag von mrs.ivanisevic 17.03.06 - 15:59 Uhr

Hi,

nehme sicherheisthalber Centrum Materna (Multivitamine), Cetebe (Vitamine C Zeitkapsules) und nur Salzwassernasenspray. Abends dann ein Spritzer normale (Schnupfen) Nasenspray damit ich Luft bekomme und ein Paracetamol damit ich schlafen kann.

Husten- und Bronchialtee sowie Erkältungstee von Sidroga, und viiieeel Wasser. Zum Süßen Honig. Oder ich presse mir eine Limette, giesse sie mit heisses wasser auf und süße wiederum mit Honig.

Zum Lutschen abwechselnd Salbiebonbons, Ricola und Lakritze (nicht zu viele wegen Blutdruck).

Medikamente bitte nur vom Arzt verschreiben lassen, die in der Apotheke wissen nie genau über der Stand der SS bescheid. Die haben mir sogar den Erkältungstee verboten, mein FA meinte aber, das könnte ich bedenkenslos trinken.

Bloss keine Medinait, Hustsirup usw! Alles mit Codeine solte man unbedingt meiden!

Gute Besserung,

Margrieta (bessert sich nach 6 Tage endlich etwas) und #ei Leonard (34.SSW)

Beitrag von glizza 17.03.06 - 16:01 Uhr

nimm mal zink dazu .. ist echt prima und was das wichtigste ist: HILFT! :-)

gute besserung!!

LG! simone

Beitrag von mrs.ivanisevic 17.03.06 - 16:06 Uhr

Oh, danke, guter Tipp.

Mir fällt auch noch ein: Zwiebelsuppe mit viiieel Knoblauch, dein Schatz wird mir nicht unbedingt dankbar sein, aber es hilft. Meinen Mann meinte nur, ich hätte 2 Nächte lang gepupst #hicks, aber es war schon etwas besser dadurch.

1 grosser Zwiebel in Scheiben, Scheiben vierteln.
Die Zwiebelstückchen in Butter gläsig braten, Knoblauch dazugeben (ob gepresst oder geschnitten ist egal).
Dann nach belieben Gemüsebrühe (einfach von Maggi das Pulver mit Wasser verdünnen) dazu geben.
Pfeffern, Salzen, köcheln lassen.

Für "Fülle" etwas Mehl dazugeben, aber bitte durch ein Sieb, sonst gibt's Klümpchen. Noch etwas köcheln lassen, abschmecken und geniesssen.

Guten Appetit #mampf

Beitrag von glizza 17.03.06 - 16:08 Uhr

#mampf

*hmmmmmm* ... das hört sich auch ohne erkältung prima an ... :-D ... am besten verführe ich meinen mann zum mitessen, dann "heben" wir die bettdecke nachte zusammen ;-) ...

*kichert* #koch

Beitrag von jen1984 17.03.06 - 15:58 Uhr

hi

also mein gyn hat mir thymiverlan lösung N2 empfohlen ist pflanzlich und kostet ca. 3,85€

gute besserung

lg jen mit elena im bauch (31ssw) und #stern tief im #liebe