Seit ihr froh das eure Schwangerschaft bald vorbei ist! Oder nich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jungfrau83 17.03.06 - 16:29 Uhr

Hallo Mädels

Ich sitze grade auf meiner Couch und denke so nach. Habe grade festgestellt das die Schwangerschaft ja eigentlich was schönes war man musste zwar einiges durchmachen aber ich hatte eigentlich nur die ersten 3 Monate das Problem das ich gebrochen habe naja und Rückenschmerzen. Und wenn man jetzt siehtdas es nur noch ca 3 Wochen sind, es ist doch der Wahrsinn. Die Zeit ist so schnell vergangen.Wie ist es bei euch seit froh das es nur noch paar wochen sind und hoffentlich bald gebindet. Oder seht ihr es alles ganz gelassenund sagt hier euch meine Schwangerschaft war so schön ich habe mit all noch keine Probleme.


Mfg
Jungfrau83+36ssw#freu

Beitrag von tagesmutti.kiki 17.03.06 - 16:40 Uhr

Hi,

ich sehe das ganze von zwei Seiten,

die eine freut sich:


-ich hab mein Baby und kann es sehen, anfassen und riechen
-der dicke Bauch ist weg
-ich kann mich wieder normal waschen und anziehen
-ich passe in anständige Sachen rein
-meine Figur wird wieder weibliche Formen annehmen;-)
-ich kann mal wieder #sex machen

ich werde vermissen:

-meinen Bauch, weil der eigentlich doch so schön ist
-die Kindsbewegungen
-das Gefühl schwanger zu sein
-essen zu können was ich will und wieviel ich will
..........................

hat alles sein für und wieder.

Genießen wir die letzten Wochen.

LG KiKi und Lainie Melia Elin 35.SSW

Beitrag von angelina82 17.03.06 - 16:44 Uhr

Es stimmt, die Zeit vergeht zwar irgendwie schnell, aber ich wäre auch schon froh wenn ich weiter wäre. Ich bin jetzt in der 24SSW, spüre das #baby ganz doll, was ja auch sehr schön ist. Aber die Gewichtszunahme, mit den Verbundenen dauernden Atemnot oder Schwindelgefühl :-( , neee, darauf kann ich glaub ich gut verzichten. Mir geht es ja sonst sehr gut, war nur mal ein paar Tage wegen Rückenschmerzen ganz kaputt, sonst is ja alles ok. Zwar möchte ich gern mind. 2 Kinder, die SS-Wehwehchen werden mich jetzt ja nicht davon abhalten, aber manchmal wäre ich der Meinung das auch 6 Monate gereicht hätten anstatt 9. Z.B. jetzt wo ich hier im Büro sitze, mir soviele bescheurte Kunden antun muss und dabei mir die ganze Zeit so schwindelig und flau im Magen ist, da wäre ich schon froh, wenn ich nicht SS wäre.
Wünsche dir noch ne schöne #schwanger schaft!

angelina82 + #ei 24SSW

Beitrag von tiebramieh 17.03.06 - 16:38 Uhr

huhu Jungfrau :-)

Also ich bin auf einer Seite froh, wenn ich meinen kleinen Buben auf dem Arm habe, wegen meinen Schmerzen !
Auf der anderen Seite bin ich gerne schwanger und ich weiss, dies wird das letzte mal sein #heul

Also ich bin hin und hergerissen !


Tiebra + maus 16 mon und zwerg 30 ssw wo ich mich frag, wo sind die geblieben !

Beitrag von toffifee007 17.03.06 - 16:42 Uhr

hallo!

also, ich bin froh, wenn die schwangerschaft vorbei ist!! man wird zwar bemuttert wo es nur geht... ich hab aber ein problem mit den klamotten und werde es geniessen, wieder meine normalen sachen anzuziehen! das ist bei mir der hauptgrund.

achja und ausserdem der blick auf die waage! #augen bin immerwieder geschockt. naja, sind ja "nur noch" 11 wochen #bla

lg
ina 29.ssw (die endlich wieder ihre socken alleine anziehen will)

Beitrag von juleska 17.03.06 - 16:58 Uhr

hallo jungfrau,

ich hab heute Et, aber es tut sich nichts .
kann auf eine ziemlich unkomplizierte SS zurückblicken, von sodbrennen, rückenschnmerzen keine spur. kein wasser eingelagert. haut, haare alles supi.gewicht vertretbar( 18kg kann ich vertreten, war vorher eher von der schlanken sorte)

bin auch noch nicht am verzweifeln, dass er doch endlich kommen sollte, hätte nichts dagegen aber geh noch nicht die wände hoch...

fazit:
ja, bin froh dass die SS bald vorbei ist undvor allem dass sie so unkompliziert war. aber man soll den tag ja nicht vor dem abend loben ;-), da is ja noch ne geburt, die wir vor uns haben..

Lg Jule mit Emilian inside

Beitrag von mrs.ivanisevic 17.03.06 - 16:54 Uhr

Ich schliesse mich ganz tagesmutti.kiki an, sie hat's punktgenau formuliert!

Margrieta + #ei Leonard (34.SSW)

Beitrag von ae74 17.03.06 - 17:18 Uhr

Also ich bin auch geteilter Meinung, einerseits war ich vor 3 Wochen so weit, dass ich mir gewünscht habe, dass es endlich vorbei ist mit der SS, weil ich mich nicht mehr bewegen kann, mir wie ein Walross vorkomme und endlich mal wieder 'ne knackige Jeans anziehen möchte, aber je näher der ET kam (bin jetzt 3 Tage drüber) umso verunsicherter bin ich auch.... ist doch eigentlich ganz nett gewesen die SS. Hatte keine Beschwerden, keine Komplikationen, man kann nach Herzenslust essen, man wird bemuttert, man wird von manchen mit großen Augen angeschaut, aber vor allem man spürt das Baby und ich glaube, das wird mir am meisten fehlen, dass mein Bauch nachher leer ist :-(
Zumindest bis das 2. Kindchen kommt #huepf #huepf

LG, Andrea + #baby ET + 3

Beitrag von sabine060577 17.03.06 - 17:28 Uhr

Hallo,

also für mich kann ich nur sagen, daß ich immer froh bin, wenn die Schwangerschaft vorbei ist. War bei meinen beiden Jungs schon so, und ist jetzt wieder so, dabei bin ich erst 17ssw.
Wenn ich ehrlich sein soll, will ich nur das Baby haben, der Schwangerschaft kann ich beim besten Willen nichts Schönes abgewinnen.
Na ja, so wirklich tolle Schwangerschaften hatte ich auch noch nie...

Sabine