Malin Johanna

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von littlemocassin 17.03.06 - 18:27 Uhr

Tja, soo hätte ich mir die Geburt unserer Tochter auch nicht vorgestellt:

Am Sonntag den 12.3.´06 hatte ich den ganzen Tag schon vereinzelt Wehen. Gegen 22°° Uhr wurden sie heftiger und regelmäßig, also ging ich in die Badewanne um zu sehen, ob sie "echt" waren >>>> AUA !!! <<<< so schnell wie ich wieder aus der Wanne war........#schwitz
Gegen 24°° Uhr kamen die Wehen alle 6 Minuten, also Hund zu Bek nnten bringen und ab in KH. Dort mußten wir erst mak warten, da das Personal grad mit einer anderen Geburt beschäftigt waren. Dann endlich schon mal zum CTG und wieder warten auf die Ärztin #augen Die kam dann so um 1.10 Uhr und war soooo begeistert von meiner Plazenta, die wäre ja soooo Bilderbuchmäßig schön #kratz#augen (hat mich auch grad interessiert#bla). Da der Mumu erst auf 3 cm offen war, sollte ich eigentlich noch mal heimgehen :-[ Aber mir war dermassen übel, das ich die Nierenschale nicht aus der Hand geben konnte, also durfte ich schon in den Kreissaal. Die Wehen wurde zwar immer schlimmer, waren aber wohl nicht wirklich produktiv, denn der Mumu war gegen 6°° Uhr erst auf 4 cm #heul. Da ich aber schon völlig fertig war (man muß dazu sagen, dass ich ne "kaputte" sehr schmerzhafte Schulter hab und mich dadurch von Wehe zu Wehe mehr verkrampfte) So bekam ich dann ne PDA + Wehentropf.
Gegen 9°° Uhr gingen die Herztöne von Baby plötzlich rapide nach unten und ich wurde panisch für einen Kaiserschnitt vorbereitet #schock
Durch tiefes Sauerstoff atmen stabilisierten sich die Werte wieder. Baby bekam dann diese "Sonde" in den Kopf #heul
Das selbe dann noch mal gegen 10.40 Uhr und um kurz vor 12°° Uhr aber da ging dann die Geburt los.
Punkt 12°° Uhr am 13.03.´06 war dann unsere Malin Johanna da !!!!
Sie hatte ein Gewicht von 3380 g, eine Größe von 52cm und der Ku war 34!
Um 15°° Uhr wurde ich auf die Geburtsstation verlegt.
Am nächsten Tag um 13°° Uhr waren wir zuhause!
Bisher läuft alles bestens > der Milcheinschuß war zwar noch mal echt heftig, denn Malin konnte durch die gespannten Brüste nicht mehr saugen...
Aber jetzt geht es wieder und auch der Schlaf ist ausreichend !!
#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf

viele liebe Grüße
littlemocassin und Malin Johanna