Woran erkenne ich bei einem Baby (weibl.) eine Blasenentzündung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von principessa28 17.03.06 - 20:18 Uhr

Hallo
meine Frage steht ja oben .
Danke
Silvana

Beitrag von lenser 17.03.06 - 20:24 Uhr

hallo,
wie kommst du darauf das deine kleine ne Blasenentzündung hat??

schreit es beim pipi machen?

Beitrag von principessa28 17.03.06 - 20:36 Uhr

Hallo,
nein mich interessiert es einfach so. Weil ich ab und zu Probleme damit habe und jetzt frage ich mich wie ich wohl bei ihr erkennen würde. Ich hatte es schon mal dass ihr Urin so stechend gerochen hat. Aber weinen tut sie nicht beim Pipi machen.
Silvana

Beitrag von shalin383 17.03.06 - 20:36 Uhr

Hallo,

genau erkennen kannst du es selbst nicht. Da muss schon der Arzt den Urin untersuchen.

Anzeichen dafür sind:
Fieber
Unruhezustände bzw. vermehrtes Schreien
Nicht so viel Pipi in der Windel

Wenn du die Vermutung hast, dann ab zum Arzt und abklären lassen.

LG NIna

Beitrag von zwillima 17.03.06 - 21:46 Uhr

Hallo,

Anfangs kann man es am Geruch des Urins erkennen. Das riecht dann schon sehr streng und ungewöhnlich, wie Salmiak (schreibt man das so :-) ?).
Die Schmerzen beim Wasserlassen kommen dann später... erstes Anzeichenist der Geruch.

Mein Sohn hat das schon zweimal hinter sich gebracht.

L.G.
zwillima