Wie Nahrung umstellen??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nf74 17.03.06 - 20:53 Uhr

Hallo,
mein Sohn ist jetzt ein Jahr, ich möchte ihn so langsam auf die Hausmannskost umstellen. Ich habe es schon versucht mit Karotten und Kartoffeln, alle klein gemacht, aber ich hatte keine Erfolg. Wenn er mal so am Tisch mit nascht, dann ißt er alles. Aber sobald er es in seinem Teller hat geht nix mehr.
Wie habt ich das gemacht??? Ach ja, er ißt auch nur die 4 Monats Gläser.
LG Nicki

Beitrag von agapi30 17.03.06 - 21:02 Uhr

Hallo,

ich hab meinen auf dem Schoß sitzen gehabt oder in seinem Hochstuhl (wollte aber nicht wirklich rein), also auf dem Schoß und vom meinem Teller mitgefüttert. Von seinem Teller wollte er auch nicht essen lieber auch von uns mitnaschen. Ich glaube er dachte unseres würde besser schmecken wie seins obwohl es das gleich war.
Naja hat jedenfalls funktioniert und heute ist er von seinem Teller mit seinem Löffel und seiner Gabel #freu

Lieben Gruß

Elena

Beitrag von babybauchnr2 17.03.06 - 21:51 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist jetzt 13 Monate und isst auch nur 4 oder 6 monats Gläser. Bin genau wie du gespannt auf Antworten ;-)
Von meinem Teller will sie auch immer probieren, aber aus dem eigenen nie...

Du bist nicht alleine :-p

Grüße Nadine

Beitrag von tas4804 17.03.06 - 21:57 Uhr

Mein Sohn isst alles nur dann,wenn ers selber in die Hand nehmen kann. Reis vom Löffel, neeee.... da meint er wir vergiften ihn, aber zusammengepappten Reis mit den Fingern mhmmmmm lecker.... also gibts bei uns vornehmlich Fingerfood. Allerdings versteht er es noch nicht sich daran auch wirklich satt zu essen. Er will nach wie vor was richtiges, also seinen gewohnten brei... aber ich denke wenn mans den kleinen immer wieder anbietet, werden sies irgendwann schon können. Von Flasche auf essen ging ja schließlich auch nicht vn heute auf morgen.

Liebe grüß euch allen

Beitrag von nf74 18.03.06 - 13:55 Uhr

Hallo,
danke für die Tipps. Bin beruhig,dass es nicht nur uns so geht.#mampf
Noch ein schönes Wochenende#danke