Meine Kleine hustet :-( Wie kann ich helfen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 7of10 17.03.06 - 21:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Kleine Süsse (die seit gestern Kleinkind ist :-)) hat sich wohl erkältet. Ihr läuft den ganzen Tag die Nase (was sie nicht stört) und sobald sie liegt, muss sie ziemlich husten :-(.

Wir haben am Montag sowieso einen KiÄ-Termin wg. der U6. Nun überlege ich halt, ob ich bis dahin irgendwelche Hausmittel anwenden kann gegen den Husten? Kennt Ihr da was?? Die Kleine tut mir so leid, wenn sie da so liegt und bellt, auch wenn es nur ab und zu mal ist....

Die Suchfunktion habe ich schon bemüht, hat mir aber nicht wirklich weitergeholfen #augen.

LG
Katja und Alina (*15.03.05)

Beitrag von otti1977 17.03.06 - 21:17 Uhr

Hallöchen,

und noch herzlichen Glückwunsch nachträglich! ;-)

Schaffell/ Heilwolle wirst Du sicher nicht daheim haben, oder?! Die wickeln wir Moritz immer um Brust und Rücken (in einer Mullwindel eingepackt) - hab ich bei eBay ersteigert.
Außerdem werden zum Schlafen immer Windeln ins Zimmer gehangen, die in Wasser mit Babix-Tropfen befeuchtet wurden (alternativ dazu ne Schüssel mit Wasser und Tropfen).
Außerdem kannst du Zwiebelsaft ganz einfach herstellen, indem Du Zwiebeln klein hackst und in Honig einrührst. Das ganze über Nacht stehen lassen und den Saft ab morgen mehrmals tgl. geben (wenn das klappt, ist bei uns immer ein Kampf). Du kannst aber auch schwarzen Rettich kaufen, aushöhlen und mit Kandis-Zucker füllen. Den Saft kannst Du auch mehrmals tgl. geben.
Du kannst aber auch Nasentropfen aus der Apotheke kaufen, die sind auch nicht sooo teuer (einfache Salzlösung, noch für Säuglinge geeignet), und die hauptsächlich vor dem Schlafengehen in die Nase machen.
So, mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein.

LG und gute Besserung
Otti

Beitrag von tandura 17.03.06 - 21:21 Uhr

Hallo Katja,


ja, das kennen wir nur zu gut! Erik hat immer sehr gut geholfen wenn wir ihm etwas Babix-Inhalat auf den Body geträufelt uns nasse Handtücher über die Heizung gehängt haben. So richtige Hausmittel wie Zwiebelsaft usw. soll man ja bei den kleinen Zwergis noch nicht anwenden, habe aber mal gehört dass man die Brust mit Rosmarin-Butter einreiben kann, das löst den Hustenkrampf oder so. #kratz Haben wir aber selber noch nie ausprobiert.

Auf jeden Fall sollte die kleine Maus ganz viel trinken damit sie das Sekret besser abhusten kann. #flasche

Ansonsten haben sich Meersalz-Nasentropen (z.B. Olynth Salin) bei uns bewährt.

Lieben Gruß und alles Gute für deine Kleine

Andrea und Erik (*10.02.2005) der auch schon wieder inhalieren muss wegen seiner Bronchien!

Beitrag von cateye82 17.03.06 - 21:18 Uhr

Hallo
Bei Paul hilft Fenchelhonig sehr gut.

Gibts u.a. bei Lidl für 1.99€ (auf der Packung steht extra, daß es für Kinder ab 1 Jahr geeignet ist).

Vielleicht probiert ihr das mal.

Liebe Grüße und Gute Besserung

Susi mit Paul

Beitrag von 7of10 17.03.06 - 21:37 Uhr

Ihr Lieben,

da habt Ihr mir schon mal gut geholfen mit Euren Tipps!
Man leidet ja sooo arg mit mit den lieben Kleinen #liebdrueck.

LG
Katja

Beitrag von bambolina 17.03.06 - 23:28 Uhr

Zwiebelsaft - habs meinen Kleinen immer gegeben und s hat immer gehofen.

Das hab ich im Netz gefunden:
Titel: Re: Zwiebelsaft woher?
Autor: M a j o
Datum: 20.10.1999 21:54 Uhr

Kannst Du Dir selbst machen: Zwiebeln klein schneiden und mit Zucker ansetzen, dazu gibst Du ca. 2cm Zwiebeln in ein Häferl und dann mit Zucker bedecken, dann wieder Zwiebeln, Zucker, .... das deckt man zu und läßt es einen Tag lang stehen. Dann hat sich auch schon ein Saft abgesetzt, den trinkst Du, ist super bei Husten.


Ich hab dann alle 10Min nen Teelöffel gegeben - und der husten is wech :-)

lg bambolina