Halbe Zwiebel ins Zimmer?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dyingangel 17.03.06 - 21:40 Uhr

Habe des öfteren gelesen, das man bei einem erkälteten kind eine halbe Zwiebel ins Zimmer legen soll.

Sean´s Zimmer ist nicht groß. reicht grad so fürs Bett und den Wickeltisch! Kann ich das dann trotzdem tun? Brennt das denn nicht in den Augen? Also mich würde dieser Zwiebelgeruch stören. dann stinkt doch morgends das ganze Zimmer danach, oder nicht?
Zwar nicht angenehm, wenn man von draussen rein kommt, aber wenns dem Kind hilft!

Danke für Antworten!

LG Nicky

Beitrag von babybauchnr2 17.03.06 - 21:48 Uhr

Das mit der Zwiebel habe ich noch nicht gehört, aber nasse Handtücher sind prima bei Bronchitis und Husten... Das macht die Luft feucht und ist gut für die trockene Luftröhre. Vorallem stinkt es nicht nach Zwiebeln ;-)
Was soll das denn bringen???
LG Nadine

Beitrag von dyingangel 17.03.06 - 21:56 Uhr

Soll wohl gut sein, für die Atemwege bei Schnupfen. Soll die Nase frei halten.

#danke

Beitrag von melanie007 18.03.06 - 09:16 Uhr

hi,

ja Zwiebel hilft, aber wenn man den Geruch nicht ertragen kann, (und das kann man nur schwer) dann mach es anders.
Abends legst du eine in Viertel geschnittene Zwiebel in Zucker ein. Wenn du am Morgen aufwachst hast du im Glas dann einen Sirup. Den Sirup gibst du ihm 3 mal am Tag.

Dann riecht nur dein Kleiner aus dem Mund:-)aber nicht so arg
und nicht das ganze Kinderzimmer :-%

liebe grüsschen

Beitrag von mamijami79 18.03.06 - 10:12 Uhr

hallo!

abgesehen davon,daß zucker nicht so toll ist...ab wann darf ich das geben(welches alter?)#gruebel

lg mamijami......die eigentl noch im babyforum ist+nur mal rübergekuckt hat.:-)

Beitrag von melanie007 19.03.06 - 07:42 Uhr

hi,
musst halt danach zähnchen putzen:-)

bei uns hat man es ab dem 1. Lebensjahr angewendet.

liebe grüsschen
mel

Beitrag von chrisbenet 18.03.06 - 12:28 Uhr

Hallo,

ich hatte auch erst etwas Bedenken - aber es funktioniert! Und zwar schneide ich eine Zwiebel halb durch, stecke die eine Hälfte in eine alte Socke, drücke etwas, damit der Saft frei kommt - und hänge die Zwiebelsocke dann über Lucas' Bett (natürlich erst abends). Über Nacht werden die ätherischen Öle frei und machen die Atemwege frei bzw. lösen festsitzendes.
Natürlich riecht am nächsten Morgen das Zimmer nach Zwiebel - aber wenn mal kurz lüftet (was man ja eh macht, oder?), ist der Geruch wieder weg.

Wir haben das Ganze auch bei uns mal ausprobiert, als wir arg verschnupft waren - und es hat sogar bei uns geholfen!

Ansonsten kann ich noch Anis- oder Majoranbutter zum Brust einschmieren empfehlen; riecht kaum und hilft auch (aber nicht so gut wie die Zwiebel!).

LG,
Chris & Lucas *7.12.2004