knapp 7 monate und plötzlich bauchschläfer

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von money2901 17.03.06 - 22:10 Uhr

hi,

meine maus wird schon bald 7 monate...plötzlich will sie immer auf dem bauch einschlafen(tagsüber, in ihrem bett komischerweise nie), wenn möglich noch am liebsten mit dem gesicht nach unten....(drehe dann immer ihren kopf zur seite...)

meine frage, "darf" sie denn auf dem bauch schlafen oder besteht da irgendeine gefahr...??

Lg money und tyra 26.08.05

Beitrag von stehvieh 17.03.06 - 22:16 Uhr

Hallo!

Bei meiner Tochter war es dasselbe, und zwar von dem Tag an, als sie (mit 7 Monaten endlich) gelernt hatte, sich vom Rücken auf den Bauch zu rollen. Plötzlich gab's die Rückenlage praktisch gar nicht mehr. Und bis zu diesem Tag hat sie wie am Spieß gebrüllt, wenn man sie mal auf den Bauch drehte!

Es ist okay, wenn die Kinder körperlich in der Lage sind, sich umzudrehen. Sie würden sich dann auch umdrehen, wenn sie keine Luft bekämen. Und wenn du sie auf den Rücken drehst, liegt sie doch bestimmt gleich wieder auf dem Bauch, oder?

Und das Risiko eines plötzlichen Kindstods ist mit 7 Monaten auch schon sehr stark gesunken. Die meisten Fälle geschehen ja schon in den ersten 2 bis 4 Monaten. Eben in dem Alter, in dem die Kinder sich noch nicht zurückdrehen könnten.

LG
Steffi + Caroline Johanna (23 Monate) + #baby girl inside (22. SSW)

Beitrag von kirschcola 17.03.06 - 22:14 Uhr

Naja, was heißt dürfen?#kratz

Meine Maus schläft seit dem sie 2 Monate alt ist auf dem Bauch. Ich würd mich da mal nicht verrückt machen!

Lg
kirschcola

Beitrag von money2901 17.03.06 - 22:18 Uhr

danke,

dann bin ich ja beruhigt...und jetzt liegt sie hier, gerade nach dem baden habe ich sie noch bisschen nackt "toben" lassen und ist einfach eingeschlafen...#gaehn

naja dann muss sie zwar nachher nochmal geweckt werden, denn die ganze nacht nackig...#augen

LG money und die müde tyra 26.08.05

Beitrag von mara299 18.03.06 - 09:54 Uhr

Hallo !

#gaehn !

Til ist, seitdem er sich drehen kann (4 Monate) unter die Bauchschläfer gegangen und bereitete uns schlaflose Nächte.
Drehte ihn ständig um, band den Schlafsack fest, legte ihn in ein Lagerungskissen ... etc. etc. etc. ... deine Ängste kann ich gut verstehen, gerade wenn deine Maus auch noch das Gesicht auf die Matratze drückt ... das ist gefährlich ... aber wenn du das Köpfchen auf die Seite drehst und sie dann besser schläft, dann ist es okey.
Die Angst das etwas passiert wird man natürlich trotzdem nicht los.
Die ersten Nächte gingen wir ständig kontrollieren (#gaehn #augen #gaehn), inzwischen weiß Til aber wie man sich wieder auf den Rücken dreht und er will so einfach nicht schlafen. Oder "kann" so einfach nicht schlafen.
Wir warten nun immer bis er eingeschlafen ist und schauen dann noch mal nach ihm, liegt er bequem und ich das Köpfen seitlich lassen wir ihn liegen ... ist sein Gesicht auf der Matratze drehen wir ihn um.
Du kannst es versuchen deine Maus wieder an die Rückenlage zu fesseln (wörtlich) und hoffen das es klappt, sonst hast du eigentlich keine Wahl als dich mit ihrer gewählten Schlafposition anzufreunden.

Liebe Grüße, Mara + Til