pflegecreme gesucht

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von inspiration1166 18.03.06 - 08:49 Uhr

hi, mein sohn(wird im mai 3) hat sehr trockene haut! könnt ihr mir eine sehr gute creme empfehlen! hab schon einiges ausprobiert,bin aber nicht zufrieden!
was nehmt ihr und wie oft?
lg inspiration1166#sonne

Beitrag von sarahandrea 18.03.06 - 09:17 Uhr

Hallo, meine Tochter hat Neurodermitis und daher aus sehr trockene Haut. Ich kann die die Creme "Dado Sens" sehr empfehlen, die gibts im Reformhaus.
Zur Zeit benutzen wir die Hametum Salbe von Schwabe (gibts in der Apotheke). Die ist zwar eine Wund und Heilsalbe, aber wenn man mit der 2x täglich eincremt, ist die Haut nichtmehr trocken!!
LG
Simone

Beitrag von schnuppelschaf1 18.03.06 - 09:19 Uhr

Huhu
Also bei uns im dm und Schlecker gibt es KaufmannsCreme(ist eine gelb/grüne Dose) die ist rückfettend und riecht auch noch sehr gut!
Damit creme ich uns alle ein wenn es nach draussen geht bei den Temperaturen!
Meine Kleine verträgt die auch super obwohl sie nicht alles verträgt das sie Neurodermitis hat!

Versuchs mal und ich hoffe es hilft ihm!

Steffi

Beitrag von benpaul6801 18.03.06 - 11:27 Uhr

hallo,
also die dufteneden crmes enthalten meist parfümstoffe,die macht die haut meines sohnes noch trockener.selbst penaten oder richtig gute firmen halfen nichts.ich bekam den rat des hautarztes mal eucerin creme zu versuchen.die gibts als lotion-creme in einer plastikflasche in der apotheke.seit dem ist die haut wieder schön weich und spannt nicht mehr.ist zwar etwas teurer,lohnt aber auf jedenfall.
frag in der apo einfach mal nach einer probe,dann kannst du sie ausprobieren.
liebe grüsse,yvonne

Beitrag von katzeleonie 18.03.06 - 12:47 Uhr

Hi,

unsere Tochter hat ND und auch sehr trockene Haut.

Geholfen haben: Biomaris, Linola, Linola Gamma

lg

Beitrag von megamutti 18.03.06 - 15:01 Uhr

Hallo,bei uns wird generell nur Linola,Biomaris und Nivea benutzt.

Beitrag von netthex 18.03.06 - 15:54 Uhr

Hallo !

ich kann dir ein Produkt mit Olivenöl drin empfehlen !
bekommst du in der Apo oder Drogerie ( Hersteller egal ) schaue nur das viel drin ist !
meine Nichte hat Schuppenflechte und läßt sich schon seit 10 Jahren Olivenprodukte aus Griechenland kommen !
hilft super gut !
ich leide seit meiner Erkrankung an Kopfschuppen
seit 6 Monaten Schuppenfrei , mache 2x die Woche
eine Ei+Olivenölpackung !
ASTREIN mein Haar glänzt wie Hund #hund

versuchs mal + viel Glück
Gruss
Beate

Beitrag von sanny23 19.03.06 - 00:02 Uhr

Hallo Beate!!!!

Ich leide auch an Schuppenflechte.Habe sämtliche Cremes ausprobiert.Kannst du mir mal durchgeben,wie die Creme heißt die deine Nichte nimmt????Oder gibt es die nur aus Griechenland????

Danke schonmal!!!!

LG SAnny#katze

Beitrag von flocke123 19.03.06 - 09:42 Uhr

Hallo,

es gibt von Phyris die Phyto Therapy Creme, die von Hautärzten für die Behandlung von ND-Patienten enwickelt wurde; auch von Biomaris gibt es sehr gute reichhaltige parfümfreie Produkte.

Aus der Apotheke hatte ich weiterhin einmal die Mederma Creme, die mir von meinem Hautarzt empfohlen wurde, die war auch nicht schlecht.

VG
Susi

Beitrag von fiori 19.03.06 - 10:47 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat auch sehr trockene Haut, neigt zu ND.
Habe ihr die Kaufmann's Kindercreme vom Müller,Rossmann gekauft.
Die ist ohne Konservierungstoffe und ohne Wasser.
Sie ist keine normale Creme, eher salbenartig aber meine Tochter hat davon eine super Haut bekommen.
Denn man sollte aufpassen das in Cremes kein Wasser drin ist.
Das trocknet die Haut noch mehr aus.

fiori#blume

Beitrag von itten 19.03.06 - 12:23 Uhr

Hallo
Ich habe auch sehr trockenen Haut. Crems verschlimmern es bei mir meist.
Mache einfach beim nächsten Baden eine Tasse Milch und etwas Öl ins Wasser. Es kann ganz einfaches Olivenöl sein. Ich benutze allerdings Mandelöl. Die Milch hat die Aufgabe das Öl besser zu verteilen. Ansonsten schwimmt es auf der Wasseroberfläche. Du kannst ihn auch mit Manderöl einreiben. Mandelöl wird schnell aufgenommen und bildet nicht so eine schmierige Schicht.#blume

Beitrag von tiggalilly22 19.03.06 - 12:45 Uhr

Versuchs mal mit der Linola Fettcreme. :-) Kriegst du in der Apotheke. :-)
lg melanie, mit jan luca (der im mai 3 wird :-)

Beitrag von tiggalilly22 19.03.06 - 12:46 Uhr

ups peinlich.. 2 wird mein kleiner net 3 *lol*

Beitrag von sternenzauber24 19.03.06 - 17:32 Uhr


Hallo,

Versuche es mal mit Melkfett das ist natürlich,und hilft wirklic wahre Wunder.Das bekommst du eigentlich in der Drogerie oder auch in manchen Supermärkten.

Ansonsten hat uns die Linola immer gut geholfen.

LG
Sternenzauber#stern+#babyInside(7ssw)

Beitrag von __amrei__ 19.03.06 - 18:52 Uhr

Hallo inspiration1166,

ich kann dir auch die Kaufmanns Kindercreme empfehlen oder auch die Linola.
Finde zwar die Dose nicht so handlich, aber sie riecht dafür super lecker und ist auch nicht so teuer.

LG,
Anne

Beitrag von tipse66 19.03.06 - 20:40 Uhr

hallo,
wir nehmen die "lavera baby-u.kindercreme mandel"
gibt es in der apotheke. die finden sie aber in ihrem computer unter dieser bezeichnung nicht #kratz
es gibt von lavera noch die baby-u.kindercreme neutral" und die isses nicht. und somit weiß die apothekerin welche du willst#augen
lg petra

Beitrag von goldenlady 20.03.06 - 22:01 Uhr

Hallo,

ich bin sehr gespannt wofür ihr euch entscheidet bei den vielen Antworten, alles könnt ihr sicher nicht probieren ...

#liebe-liche Grüße Goldenlady