Sie will nicht mehr an die Brust

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von brigi247 18.03.06 - 10:34 Uhr

Hallo!!

Also, das Problem meiner Kleinen ist, dass sie seit ca. 1 Woche sehr schlecht isst. Sie ist aber nicht krank, und immer gutter Dinge, ausser es ist Essenszeit. Sie ist jetzt 5 einhalb Monate alt und bekommt seit einem Monat Brei und Obst zugefüttert. Seit einer Woche verweigert sie nun die Brust. Nur in der Nacht will sie trinken. Unter Tags ist sie sozusagen ohne Milchmahlzeit. Den Brei würgt sie runter aber trinkt kein Wasser, keinen Saft, rein gar nichts. Die Babymilch spuckt sie mir aus und aus der Flasche wird sowieso nicht getrunken. Jedesmal wenn ich sie anlagen will, streckt sie sich durch und schreit unerbärmlich. Hab schon alles probiert, auch selbst abpumpen und mit Löffel einflössen. Kennt das jemand von Euch? Kann es sein, dass sie die Brust nicht mehr mag, oder ist das nur eine Phase oder das Zahnen? Wie lange dauern denn eigentlich diese Phasen? Im Moment sitz ich halt den ganzen Tag bei ihr und gib ihr Saft mit dem Löffel, wo auch die Hälfte danebengeht.
Vielen Dank für Eure Antworten

LG Brigi + Victoria

Beitrag von pantheroha 18.03.06 - 12:10 Uhr

Hallo Brigi,

ich bin auf die Antworten zu deinem Beitrag gespannt, da es mir gerade genau so geht. Mein Sohn ist zwar schon knapp 8 Monate, aber mir geht es genauso. Er möchte tagsüber auch nicht mehr an die Brust, weil er ja alles mitbekommen muss und dadurch total abgelenkt ist. Saft, Tee oder Wasser möchte er leider auch nicht so gerne trinken ( fast gar nicht).
Flaschennahrung spuckt er auch wieder aus. Zur Zeit wird er nachts bald alle 2 Std. wach und will an die Brust, weil vielleicht im Halbschlaf besser an der Brust trinken kann. Ich habe mich auch schon gefragt ob es am Zahnen liegt, einen hat er schon und ich meine das auch schon der nächste so halbwechs rausguckt, ich weiß auch nicht weiter. Diese Situation dauert schon 3 Wochen an.
Ich wünsche euch alles Gute und hoffe das es bei uns auch bald wieder vorüber geht.

Gruß Carmen mit Leon 22.07.2005