Reiswaffeln ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anni0502 18.03.06 - 10:50 Uhr

Hallo liebe Mammis!
Meine Tochter ist 7 Monate und ich hab hier schon öfters gelesen das viele ihren kleinen Reiswaffeln geben.
Ab wann denn so?
Meine Schnecke kaut aber noch nicht. Habe angst das sie sich verschlucken könnte.

Habt ihr euren Mäusen welchen gegeben?
anni0502 mit Gina Kiara #baby (03.08.05)

Beitrag von elke77 18.03.06 - 11:05 Uhr

Reiswaffeln lösen sich im Mund mit der Spucke recht gut auf, ich denke wegen dem Verschlucken brauchst du dir keine Sorgen machen.
Ich will auch Reiswaffeln geben, wenn wir voll auf Beikost umgestiegen sind.

LG, Elke+Anna *18.9.05 #blume

Beitrag von josy 18.03.06 - 11:57 Uhr

Hallo,

unsere Maus ist jetzt 8 Monate. Ich habe vor kurzen angefangen ihr was zum Knabbern zu geben. Als 1. gab es Dingelstangen von Werz, das hat gut geklappt. Dann wollte ich ihr Reiswaffel geben, doch damit kam sie nicht klar. Da brechen zu große Stückchen ab und es dauert ja doch ganz schön, bis sie sich von alleine auflösen.

Jetzt gab es auch schon mal Zwiback, hat auch geklappt. Und als ich vorgestern sah, dass sie es mit dem Kauen drauf hat, habe ich noch mal eine Reiswaffel versucht und diesmal hat es auch geklappt.

Aber als erstes finde ich die Dingelstangen von Werz (gibt es im Reformhaus) besser geeignet.

Lieben Gruß
Josy