Hilfe ich heirate im Mai und möchte keine Menstruation...

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von birgit19972001 18.03.06 - 10:55 Uhr

... wer weiss wie man es verschieben kann gibt es sowas. Ich habe vor 1 Woche abgestillt habe noch den Wochenfluss, der heller geworden ist, wann kommt erste periode wieder??
Noch tropft bischen milch aus der Brust, in ca. 2-3 wochen habe ich Arzttermin. bekomme ich die Pille? danke

Beitrag von sohnemann_max 18.03.06 - 12:14 Uhr

Hi,

hmmm funktioniert doch eigentlich nur durch die Pille.

Normalerweise schluckt man sie ja 21 Tage und macht dann eine Pause, damit die Tage kommen. Wenn man aber keine Einnahmepause macht, sondern gleich weiter die Pille schluckt, bleibt der ES und somit die Regel aus.

Glaub, sowas hab ich schonmal in einer Packung gelesen. Aber wenn Du eh beim FA bist, kannst Du doch gleich nachfragen.

Liebe Grüße
Caro

Beitrag von coolmum 18.03.06 - 20:42 Uhr

hallo.

nach der geburt kann man schlecht sagen wann die erste periode wieder kommt. bei mir wars gleich anschließend nach dem wochenfluss.

ich hatte auch am tag meiner hochzeit meine periode. und sie war ungefähr so heftig wie am ersten tag nach der geburt! #schock ich hatte so viel angst um mein schönes kleid! aber ich hab mir dann noch schnell die dicksten tampons dies gibt geholt und ne dicke binde in die u-hose, dann gings schon!

lg
#coolmum

Beitrag von elenam 18.03.06 - 22:15 Uhr

ja =) das wäre mit Sicherheit ärgerlich =)
Ich habe 6 Wochen nach der geburt meine Regel bekommen, obwohl ich bis heute noch stille......

Das mit der Pille funktioniert! Ich hab es auch mal ein paar Monate gemacht.........also würd ich schnell mal deinen Arzt fragen!

Gruß Elena