Silberknopf!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sanne5 18.03.06 - 11:44 Uhr

Hallo, habe ebend dein beitrag gelesen mich würde intessieren wann dir der ring gelegt worden ist???

Mein innerer mumu ist etwas offen aber der Gmh idt noch 50mm, mache mir trotzdem gedanken da mein erster sohn in der 32+4 auch schon gebohren ist und das soll nicht noch mal so früh los gehen.

Lg sanne 31 ssw

Beitrag von silberknopf 18.03.06 - 11:48 Uhr

Hallo Sanne,

mir wurde der Ring in der 29. SSW gelegt, weil sich in der 26. SSW ein Trichter gebildet hatte und der Gebärmutterhals auf 7mm runtergeschrumpft war. In der 29. SSW war er wieder auf 11 mm und die Ärzte haben sich für den Ring entschieden.

Eigentlich ist das ne super Sache, ich merke ihn so gut wie gar nicht und mein Gebärmutterhals ist stabil.

Ich denke, solange sich dein Gebärmutterhals nicht verkürzt, legen die keinen Ring.

Alles Gute für dich und dein baby!

LG,
Silberknopf & #ei 34.SSW

Beitrag von sanne5 18.03.06 - 11:51 Uhr

Danke für deine schnelle antwort, mache mir ein bisschen sorgen da ich mich schonen soll, das ist aber nicht so einfach mit einem 3 Jährigen sohnemann zu hause und ich möchte nicht ins Kh.

Lg sanne

Beitrag von silberknopf 18.03.06 - 11:55 Uhr

Mach dir mal keinen Gedanken. Ich bin seit der 30.SSW wieder zu hause und soll mich auch schonen, viel liegen, wenig sitzen und noch weniger stehen/gehen. Mittlerweile laufe ich aber wieder viel durch die Gegend, mache die letzten Besorgungen, putze auch selber meine Wohnung (soll ich laut der Ärzte auch nicht) aber bis jetzt lief alles gut und mein GMH ist ja auch noch stabil. Versuche halt nur, wenn ich merke, es wird zu anstrengend mich hinzusetzen/legen und mich etwas auszuruhen.

Dein GMH ist ja noch so lang! Ich würde mich, an deiner Stelle, versuchen zu schonen und mich zwischendurch immer mal wieder hinlegen.

Nimmst du Magnesium? Das beruhigt die Gebärmutter ;-)

LG,
Silberknopf

Beitrag von sanne5 18.03.06 - 11:59 Uhr

Ja, nehme ich schon seit der 10 ssw zur vorbeugung wegen der letzt ss. ich hoffe das wir das noch gut 5 wochen durchhalten, wenn dann das baby kommt ist es ja schon fit für die Welt hier draußen.

Beitrag von silberknopf 18.03.06 - 12:02 Uhr

Im KKH haben die Ärzte mir gesagt, dass sie die Geburt ab der 34+0. SSW nicht mehr aufhalten, weil die meißten babys dann schon so reif sind, dass sie höchstens noch ins Wärmebettchen müssen. Das ist mein Meilenstein bis jetzt, den ich schaffen möchte. In der 36. SSW wird mir der Ring wieder gezogen und das baby darf endgültig kommen, wenn es denn möchte.

Alles Gute und ich drück dir die Daumen :-)