Starke Blutung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schneeflocke7 18.03.06 - 12:16 Uhr

Hallo Ihr Lieben

Oh man war das ein Horroroabend am Donnerstag. hatte ja vorher schon mit leichten SB zu kämpfen, aber das war ja alles kein Problem.

Am Do geh ich abends auf Toilette und es schoss nur so hellrotes Blut hervor. Mein Mann hat mich sofort ins Krankenhaus gefahren. Die Fahrt doch hin war seit langem die schlimmste Zeit für mich. Ich hatte vielleicht Angst u habe echt geglaubt das war es erstmal mit dem Würmchen.

Im Krankenhaus wurde ich dann untersucht und es war alles in Ordnung. Der Stein der mir da vom Herzen gefallen ist war glaub ich 10kg schwer. Wollten mich aber erst da behalten. Haben dann aber gesagt ich könnte auch fr zu meiner FA gehn.

FA sagt schwangerschaft ist super intakt und sie gleubt nicht das es noch zu einer FG kommt. Bettruhe wurde mir mal wieder verordnet, aber das tu ich gern für das Würmchen. Ich hoffe das geht jetzt alles gut.

Habt ihr auch schon mal sowas erlebt?

Beitrag von madalev 18.03.06 - 12:27 Uhr

Hallo Schneeflocke, außer leichten SB habe ich noch nichts gehabt... welche SSW bist du denn?

Beitrag von schneeflocke7 18.03.06 - 12:30 Uhr

Ich bin in heute 7 + 1. Also noch recht am Anfang und gerad in den ersten 3 Mon. ist es ja kritisch

Beitrag von babyjenny 18.03.06 - 17:01 Uhr

Hallo!!!!Ich hatte das auch damals iner 8ssw...ich war aufm wc und aufeinmal kam ein blutiger fleischklumpen(sorry#hicks) raus und danach schmierblutungen..sind dann auch ins kh und ich dachte dieser klumpen im klo wäre unser baby gewesen...aber im kh sagten sie mir auch das alles ok wäre..man mir standen die tränen ins auge..sollte mich dann viel schonen...

der "klumpen" ist mittlerweile 2 Jahre alt und hat ein bruder von 5 monaten;-)

lg jen

Beitrag von minna79 18.03.06 - 14:11 Uhr

hallo,

ich hatte das auch zwei mal während meiner letzten schwangerschaft. in der 10. und 15. SSW. mußte jedes mal eine woche zur beobachtung im krankenhaus bleiben, da ich noch ein kind zu hause hatte und zu hause keine strenge bettruhe möglich gewesen wäre.

es wurde vermutet, daß ich ein hämaton in der gebärmutter habe.

was es im endeffekt genau war, konnte mir keiner sagen. es ging aber viel hellrotes blut ab.

zur beruhigung: meine tochter hatte letzte woche ihren 1. Geburtstag.

meine hebamme hatte mal die vermutung aufgestellt, daß es vielleicht mit der hormonspirale zusammenhängt, die ich vorher hatte.

ich wünsche dir auf jeden fall noch alles gute.

minna