Krankenzusatzversicherung für Kinder

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nettyj 18.03.06 - 12:21 Uhr

Hallo,

ich möchte gerne für meine Tochter eine Krankenzusatzversicherung abschließen, in dem Heilpraktikerkosten, Sehhilfe und so was übernommen wird.

Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen, welche Versicherung gut ist und wie teuer das ist.

Danke

Netty

Beitrag von sohnemann_max 18.03.06 - 12:26 Uhr

Hi Netty,

meine Eltern - also Oma und Opa von Max - haben kurz nach seiner Geburt eine private Zusatzversicherung abgeschlossen.

Wir sind bei der Allianz - da ist meine ganze Familie schon immer gewesen. Ich glaub meine Eltern zahlen so 11 Euro im Monat für Max. Mein Mann ist bei der Universa - da ist der Bruder von meinem Mann im Vorstand #augen. Ist auch vollkommen zufrieden damit.

Ruf einfach bei verschiedenen Versicherungen an und lass Dir Unterlagen zuschicken. Es gibt soooo viele verschiedene Angebote und Preis-Leistungsdifferenzen.

Viel Spaß bei der Suche!

Caro mit Max 19 Monate

Beitrag von anke1675 18.03.06 - 12:56 Uhr

Wir haben eine für 4 Euro im Monat. Allerdings ist der Heilpraktiker da nicht drin. Brille, Krankenhausbegleitung und noch weitere Sachen.
Würde ich auf jeden Fall machen.
Wir haben unsere bei der Concordia abgeschlossen.

Gruß Anke

Beitrag von hobbyfee 18.03.06 - 14:37 Uhr

Hallo Netty,

wir haben für unsere Tochter ( allerdings schon 11 ahre alt ) eine Zusatzversicherung fürs Krankenhaus, Sehhilfe und Heilpraktiker für 7,50 Euro bei der Allianz.

Unser zweites Kind kommt Anfanmg April und wir haben für ihn auch schon diese Versicherung abgeschlossen ( die natürlich erst ab Geburt wirksam, somit auch kostenpflichtig wird )

LG Helen

Beitrag von sheila2804 18.03.06 - 16:11 Uhr

Hallo Netty,

ich habe für Amely kurz nach der Geburt eine Zusatzversicherung abgeschlossen, in der Heilpraktiker / Brille / Krankenhaustagegeld und noch so ein paar kleine Features eingebaut sind. Ich zahle für sie im Jahr knapp 20 €.
Die Versicherung ist die Continentale und ich denke ganz gut im Preis Leistungsverhältnis. Von der Zahnzusatzversicherung hat mein Versicherungsmakler mir noch abgeraten, da das momentan verschossenes Geld wäre, da die Zähne zu diesem Zeitpunkt ja noch nicht mal angefangen haben durchzuspitzeln ;-)
Das werden wir aber nachholen wenn Amely ca. 3 jahre alt wird.

LG
Korinna