Ich kann nicht mehr!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sandrinchen26 18.03.06 - 17:23 Uhr

Es ist doch zum Mäuse melken.Jetzt haben mein Mann und ich schon seit über einer Woche ordentlich#sex und was habe ich seit gestern schon wieder???Leichte Blutungen...Hatte erst am 3.03 meine Mens bekommen und bin seit dem 7.03 oder 8.03 damit durch.Wie kann das sein???Laut Kalender hatte ich gestern meinen#ei-sprung und wir haben uns schon so gefreut...Jetzt kann ich ja laut diesem Wandel wieder alles über Bord werfen,oder wie versteh ich das???#heul
So langsam bin ich am verzweifeln,verstehe meinen eigenen Körper nicht mehr und weiß echt nicht wie ich das nun deuten soll.Bin mal gespannt,wie lange diese Blutungen anhalten.Normal kann das doch gar nicht sein,oder???Habe zudem noch totale Rückenschmerzen und bin deprimiert!!!Kann mir das jemand von euch erklären???Habt ihr ähnliches erlebt oder so???#gruebel

Beitrag von wunschkind1980 18.03.06 - 17:25 Uhr

Hallo.....

Der sogenannte Mittelschmerz (Einsprung) macht sich auf manchmal durch leichte Blutungen bemerkbar !!!

Also Kopf hoch - vor allem, wenn es ganz leichte Blutungen sind. Hatte ich selber zwar noch nicht aber dafür schon öfters gelesen.

Nancy

Beitrag von blueangel2000 18.03.06 - 17:27 Uhr

Gaaanz ruhig bleiben.... das war wahrscheinlich wirklich ein Zeichen für den Eisprung..#huepf

Hast du ein ZB??Dann mal her damit...#liebdrueck

Beitrag von sandrinchen26 18.03.06 - 18:11 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=78813&user_id=621385

so,hoffe ihr könnt mir helfen,da ich das zum ersten mal gemacht habe,weiss ich nicht,wie ich das blatt deuten soll...#augen#schmoll

Beitrag von child2 18.03.06 - 18:32 Uhr

Hallo - schmeiß die Nerven nicht weg!

Ist mir auch mal so gegangen - hatte zum Zeitpunkt des ES Blutungen, die mich an die rote Pest erinnert haben - also schon so, dass ich Tampons benutzt habe. Und trotzdem war ich am Ende des zyklus schwanger!!!
Leider endete das Ganze dann mit einer Eileiterschwangerschaft.

Aber wie gesagt, damit muss die Möglichkeit einer Schwangerschaft nicht ausgeschlossen sein.

lg
Helga

Beitrag von sandrinchen26 18.03.06 - 18:49 Uhr

Das ist aber lieb von dir,das du mir das schreibst...Wenigstens eine Nachricht,die mich aufbaut (etwas)!!!Ich habe ja nur ein Problem,habe bis dezember die 3 Monatsspritze bekommen und dadurch natürlich Angst,das ich nicht so schnell schwanger werde!!!Dazu muss ich sagen,das ich einen ganz normalen Zyklus hatte und habe,die ganze Zeit über!!!Naja,ich werde es sehen...Wie gesagt,mehr als abwarten kann ich wohl nicht!!!

Trotzdem ein fettes Dankeschön...#liebdrueck