Gewinnspielclub-Was tun?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von aleksandra20 18.03.06 - 18:48 Uhr

Hallo alle zusammen!

Ich habe mich mal aus versehen (das Kleingedruckte nicht gelesen) bei diesem Gewinnspielclub angemeldet und musste ein Jahr lang 4,75€ mtl. zaheln. Sobald man nicht pünktlich gezahlt hat kam ne Mahnung und dann waren es über 13€. Hab dann gelesen, dass es dort eine Geld-Zurück-Garantie gibt, wenn man in dem Jahr nichts gewinnt. Jetzt ist das Jahr vorbei und ich rief da bei einer Hotline an, die meinte sie kann mir dazu nichts sagen ich solle an den Hauptsitz schreiben. Jetzt habe ich mehrere E-Mails und Briefe geschrieben und mein Geld angefordert, aber bekam noch nie ne Antwort. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Finde es von dene einfach unverschämt!!! :-[

Vielen Dank für eure Antworten!

Liebe Grüße Aleksandra und Emilija 37.SSW

Beitrag von 01wba056 18.03.06 - 20:55 Uhr

Bei uns in Österreich kann sich jeder Arbeitnehmer kostenlos über die Arbeiterkammer an den Konsumentenschutz wenden. Weiss nicht, ob es in Deutschland was in der Richtung gibt, wenn ja würd ich dort hingehen. Dort sind Konsumentschutzanwälte, die sich mit den Unternehmen direkt in Verbindung setzten und in der Regel sehr viel erreichen. So mussten diverse Firmen auf Intervention der AK schon oft versprochene Gewinne (die sich dann im Kleingedruckten als fake herausstellten - für den Konsumenten aber nicht eindeutig ersichtlich) auszahlen.
lg
Mia

Beitrag von butterweich 18.03.06 - 23:53 Uhr

wie heißt der Gewinnspielclub? Heißt der vielleicht premiawin?

Beitrag von aleksandra20 19.03.06 - 12:29 Uhr

Hallo!

Der heißt einfach nur Gewinnspielclub. Unter www.gewinnspielclub.de kommt man auf deren Seite und da steht auch das mit der Geld-Zurück-Garantie, aber wie man davon gebrauch macht steht niergends und auf die Briefe und Emails gibt es keine Antwort. Ich könnte dene den Hals umdrehen... Als ich umgezogen bin, habe ich dene meine neue Adresse mitgeteilt. Die haben die Post trotzdem an meine alte Adresse geschickt und somit habe ich die Rechnungen und Mahnungen ewig nicht erhalten und zum Schluss kam auch noch ein Brief vom Inkassounternehmen, das durfte ich dann auch noch bezahlen. :-[
Gruß Aleksandra