Umfrage: Wann stehen eure Kleinen morgens auf?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von coolmum 18.03.06 - 20:22 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Mich würde mal interessieren wann eure Kinder morgens so aufstehen und wie alt sie jeweils sind. Und wie sich ihr Schlafverhalten morgens so geändert hat mit der zeit.

Mein Kleiner steht zwischen 6 und 7 auf und ich hoffe dass sich das mit der zeit noch etwas nach hinten verschiebt. Ich würd doch so gerne mal wieder bis 8 oder sogar 9 schlafen. ;-)

Also, ich bin ja mal gespannt!

Liebe Grüße
#coolmum

Beitrag von chica_chico 18.03.06 - 20:25 Uhr

Hi,

Damian schläft seit er 2 Monate alt ist bis heute von 19 Uhr abends bis mind. 9 Uhr! #huepf

LG,
Connie+Damian *14.11.05

Beitrag von yvonne 18.03.06 - 20:24 Uhr

meiner steht auch zwischen 6-7uhr auf....

Beitrag von rosafeder 19.03.06 - 12:52 Uhr

Leon 3 jahre 5 uhr

sophie 2 jahre 7 uhr bis 8 uhr

Tarkan 8 jahre

& uhr weil die schule ruft

rosa

Beitrag von mel251079 18.03.06 - 20:27 Uhr

hi #coolmum
also mein kleiner is drei monate alt und schlaft von 20 bis 7uhr durch dann bekommt er ne pulle weil dann hungrig ist und schläft bis 10 uhr nochmal (ausser letzte nacht da war er mal 2 mal wacxh gewesen hatte impung bekommen und gings net deswegen so gut heut aber besser #freu)
lg und schönes we
melanie mit schlafenden andreas

Beitrag von heyla 18.03.06 - 20:29 Uhr

Hi Zusammen,

als meine Tochter ca. 5-6 Monate alt war, hat sie immer von 20 Uhr bis ca. 9 Uhr geschlafen! Jetzt ist sie mittlerweile schon 10 Monate und ihr Schlafrhytmus hat sich innerhalb 3 Wochen verändert (wie gesagt bis vor 3 Wochen schlief sie immer bis um 9): abends um 19 Uhr geht sie ins Bett #gaehn und dann wacht sie auch meist so gegen 7 Uhr früh auf. Ich natürlich immer voll #gaehn und muss mich dann hoch quälen und #flasche machen. #schwitz

Ich denke, das ändert sich alles sobald die Kleinen wachsen und gedeihen ;-)

Lg Heyla

Beitrag von honeybunny79 18.03.06 - 20:28 Uhr

Hallo #coolMama #freu

meine steht auch zwischen 6.30 und 7.00 auf..
Von mir aus kann es auch gerne mal irgendwann 8.00h werden.

Aber ich stehe gerne mit ihr auf, weil sie eines der liebsten, besten, bravsten und süssesten Babys der Welt ist #huepf #huepf #huepf ;-)

LG Kathrin

Beitrag von jana10.2005 18.03.06 - 20:27 Uhr

Mmhhh...das mit dem Lang-Schlafen hab ich mir abgewöhnt.

Jana ist 5,5 Monate u schläft von 21 Uhr bis Punkt 7 Uhr (als hätt sie nen inneren Wecker) :-) Allerdings fängt sie um 5 uhr zu motzen an und dann darf sie zu uns ins Bett und schläft nochmal zwei Stunden.

LG Sabrina

Beitrag von frankt 18.03.06 - 20:27 Uhr

Hallo,

meine kleine schläft momentan von ca. 20 Uhr bis 7 Uhr. Sie ist morgen genau 6 Monate.

Als sie kleiner war (3-4 Monate) hat sie von 21 Uhr bis 11 Uhr geschlafen.

Beitrag von schmusi_bt 18.03.06 - 20:29 Uhr

Hallo,

Felix ist 5 Monate und schläft auch so bis 6-7uhr ...ist ganz unterschiedlich...wenn Vollmond ist dann manchmal auch schon um 5uhr. Heute abend habe ich es wirklich geschafft und habe beide um 20uhr ins Bett gebracht, bin gespannt wann der erste wach wird !

Gute Nacht

Schmusi mit Maxi und Felix

Beitrag von engelchen28 18.03.06 - 20:35 Uhr

hi mum #;-)!

meine kleine ist jetzt fast 10 monate alt und schläft von 19 uhr bis 7.30 uhr. aufstehen tut sie (bzw. wir) um kurz nach 8 uhr, solange erzählt und spielt sie noch in ihrem bettchen.

könntest du nicht am wochenende bis 8 oder 9 oder 10 schlafen und dein mann / partner übernimmt deinen kleinen? klar, stillen (sofern du es noch tust) muss mama, aber ansonsten denke ich, sind wir auch mal für ein paar stunden entbehrlich #;-).

lg

julia mit sophie

Beitrag von coolmum 18.03.06 - 20:46 Uhr

ja klar geht das. er macht es auch mal, aber ich würd sooo gern unter der woche auch länger schlafen.

naja, hilft wohl nichts... meine schlafmützen-zeiten sind wohl endgültig vorbei #schmoll;-)

lg

Beitrag von engelchen28 19.03.06 - 19:30 Uhr

hi mum!

ich nochmal #;-)! ich musste, bevor meine kleine tochter kam, um 6 uhr aufstehen. in meinem ersten beruf hatte ich schichtdienst und musste teilweise um 4.30 uhr aufstehen - dagegen habe ich es jetzt gut, dass ich "erst" um 7 oder 7.30 uhr aufstehen muss...ich denke, vieles ist auch einstellungssache.

lg und hoffentlich eine ausschlaf-möglichkeit #freu,

julia mit sophie

Beitrag von katja_und_bernd 18.03.06 - 20:46 Uhr

Hallo,
ich will dich ja nicht enttäuschen, aber normalerweise verschieben sich die Zeiten eher nach vorne. Die Kinder brauchen ja auch immer weniger Schlaf.
Meine Tochter hat am Anfang oft bis 10 h geschlafen, mittlerweile ist es 6 - 6.30 h. #gaehn
Früher ist sie nach ihrem Morgenfläschchen, dass sie im Bett bekommen hat, oft nochmal für ein, zwei Stunden eingeschlafen. Daran ist mittlerweile leider gar nicht mehr zu denken. #augen Da wird dann auf Mama 'rumgeturnt, die sooooo gerne einfach die Augen wieder zumachen würde. :-(
LG Katja #sonne

Beitrag von stex23 18.03.06 - 20:49 Uhr

Hallo an alle!

Wenn ich hier so Eure Antworten höre, könnte ich sofort zum Heulen anfangen! Schlafen? Aufstehen? Mein Sohn ist jetzt 4 Monate alt und das Schlafen ist die reinste Katastrophe! Zwischen 5 und 7 mal stehe ich in der Nacht auf und das, obwohl er erst um 23 Uhr einschläft und die Nacht um 5 Uhr zu Ende ist! Also seit froh, wenn Eure Kleinen "nur" bis 6 oder 7 Uhr schlafen! Ich hoffe jeden Tag auf Besserung!

Lieben Gruß
Steffi

Beitrag von franziska_und_emily 19.03.06 - 10:26 Uhr

Hallo,

meine Kleine war auch so seit sie 4 Monate alt war, auch vorher hat sie nicht sehr gut geschlafen, aber besser. Seit sie 7 Monate alt ist, ist es besser. Sie schläft zwar nur bis 5 Uhr (geht aber schon um 19 Uhr ins Bett), aber wird nur noch einmal um 3 - 4 Uhr wach, dann stille ich sie und dann schläft sie nochmal 1 - 2 Stunden.

Es wird sich auch bei dir bessern, aber wie du siehst, es kann dauern.

Liebe Grüße
Franzi mit Emily (*28.07.2005)

Beitrag von anjelina 18.03.06 - 20:56 Uhr

Guten Abend !!

Also bei uns sieht es folgendermaße aus:

Luca geht um 20h ins Bettchen, wird gegen halb zwei wieder wach, wird gestillt, dann meißt so gegen vier Uhr nochmal, dann nochmal so um sechs und um 8:30h dann zum letzten Mal, weil er dann aufstehen möchte.. Meißt kuscheln wir dann im Bett aber noch ein (zwei - drei ;-) ) Runden....

Vermutlich würde er länger schlafen wenn er die Flasche bekommen würde, aber Stillen ist ja viel praktischer und darum stören mich dir nächtlichen "Unterbrechnungen" nicht allzu doll....

Liebe Grüße,
Nina mit Luca *24.12.05 (welchen grad noch ein wenig in seinem Bett brabbelt)

Beitrag von dotterweich 18.03.06 - 21:01 Uhr

hallo

du hast zwar schon viele die die antworteten, aber ich möchte auch noch....

also celine schläft seit dem 3. lebensmonat nachts durch, das heißt ca 9-10 stunden ohne unterbrechung

sie schläft morgens bis ca 9 uhr plus minus 30 min und abends 22uhr wird sie fertig gemacht, anfangs war es erst um 23 uhr möglich

aber das ausschlafen veränderte sich nur bei den zahnungsphasen, da kommt schonmal was durcheinander und sie wacht auch mal nachts auf

ist von kind zu kind unterschiedlich und man kann nichts dafür oder dagegen tun, den rhythmus bestimmen die kinder und es spielt sich von alleine ein

ich selber schlief als kind die ersten 3 jahr nicht durch

LG dotter mit celine 8,5 monate alt

Beitrag von coolmum 18.03.06 - 21:06 Uhr

tja, also wenns nach dem ginge, dann würde mein kleiner brav von 20 bis 10 uhr schlafen! so haben nämlich mein mann und ich ungefähr in dem alter geschlafen ;-)

Beitrag von sunstar1981 18.03.06 - 21:13 Uhr

Hallo
Sophie geht Abends nach ihrer Flasche um 20h ca. ins Bettchen (schläft meistens schon bei der Flasche ein) dann wacht sie gegen 5.30/6h auf und bekommt ihre Flasche aber sie mag nur 100ml. Dann leg ich sie nochmal hin und sie schläft fast immer bis 10h. Aber sie hat auch jetzt seit fast 2 Wochen einen Zahn u der 2. kommt so langsam auch also verschiebt es sich schonmal und sie kommt Nachst um 4h aber das ist schon ok so denn sie will danach immer weiter schlafen#freu#freu#freu
LG Jenny mit Sophie 5 Monate morgen

Beitrag von wiwi22 18.03.06 - 21:13 Uhr

Hallo,

mein kleiner ist 7 Monate und steht immer so gegen 5.30 uhr auf.


lg sylvie

Beitrag von nsto 18.03.06 - 21:15 Uhr

Hallo,

bald wird ja die Uhr umgestellt, dann haben wir ne Stunde länger;-)
Meine Maus 15 Wochen steht in der Regel so um 7 halb 8 auf, wobei sie aber bereits ab 6 Uhr immer wieder den Schnulli :-[ haben möchte und dann seelig weiterschläft.

Lg
Niki

Beitrag von mandy191 18.03.06 - 21:54 Uhr

Hi #coolmum,
meine Nina ist 8 Monate und schläft von 20 Uhr bis 8 oder 9 Uhr morgens. Allerdings schläft sie nicht durch und will nachts 1-2 mal an die Brust. #mampf
Als sie noch kleiner war (bis ca. 5 Monate), ist sie immer erst gegen 21 Uhr ins Bett und hat dann morgens meist bis 9 Uhr, teilweise sogar bis 11 Uhr (selten) geschlafen.
Ich kann mich also nicht beklagen, denn ich schlafe auch lieber morgens länger und bleibe dafür abends bis in die Puppen wach... Scheint die Maus also was von mir geerbt zu haben :-)
Dafür macht Nina aber tagsüber so gut wie nie ein Schläfchen, also von 1-2 Stunden Mittagsschlaf kann ich nur träumen. Wenns gut kommt, schlummert sie mal 30 Min. Ich mach den Haushalt halt mit ihr zusammen, ich räume alles ein und sie räumt es wieder aus #freu #freu
Lieben Gruß
Mandy

Beitrag von mina18 18.03.06 - 22:55 Uhr

zwischen 7.00 und 7.30

Beitrag von natzedauster 19.03.06 - 00:03 Uhr

juhu,

meine kleinste ist 3 moante alt und schläft schon seit der 4 woche an bis morgens so um 8-9 uhr....seit der 3 woche schläft ise auch schon nachts durch.

Meine älteste dagegen 2 1/2 steht aber schon um 7 auf#kratz#schock#schmoll

  • 1
  • 2