Kann zu viel Musik schaden?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hasifm 18.03.06 - 22:09 Uhr

Hallo,

hört sich vieleicht blöd an ,aber könnte es schaden ,wenn ich den ganzen Tag Musik an habe?Ich meine wegen Reizüberflutung oder so?
Ich brauche einfach immer bishcen Gedudel im Hintergrund.Habe auch das Gefühl das meine Süße das gut findet,dann ist sie nämlich ruhiger.
Ist das nun ok oder nicht ?

Susi mit Sophie fast % J: + Käfer-Marie 15 Wochen#sonne

Beitrag von mona2412 18.03.06 - 22:15 Uhr

hallo,
also wenn du die musik nur im "hintergrund"laufen hast sollte das nicht schaden, die kleine wird ja nicht direkt an den boxen sein die ganze zeit.
und da sagst ja selbst es gefällt ihr, ich denk sie würd sich schon melden wenns zu viel für sie wär, also kannst dus wohl schon dabei belassen....

LG

Mona

www.milupa-webchen.de/timshomepage

Beitrag von leoniegoldmaus78 18.03.06 - 23:08 Uhr

ich denke musik kann nie schaden solange es kein techno ist. hab auch immer was am laufen und meine kleinen sind total ruhig. liebe grüße alex
http://members.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewUserPage&userid=leoniesgeschenkeversand

Beitrag von kaeseschnitte 19.03.06 - 09:38 Uhr

hallo
gemäss angaben der mütterberaterin kann das dauergedudel sehr wohl anstrengend sein für die kleinen, weil sie das einfach noch nicht filtern können. aber wenn deine kleine zufrieden ist und gut abschalten kann, ist es sicher in ordnung.
grüsse
kaeseschnitte