meint ihr, ein baby bekommt bauchweh von schokolade und buttercreme?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rins 18.03.06 - 22:47 Uhr

hi ihr lieben?

nein, der betreff ist kein fake!
meine schwiemu hat meiner kleinen heute dauernt so mini bröckchen schoko und buttercreme gegeben (natürlich gegen meinen protest #augen). leider hab ich ihr die kleine dann wohl zu spät weg genommen.

auf der heimfahrtn hat frieda total geschrien, aber mein freund meint, von so mini mengen kann sie kein bauchweh haben...ich bin anderer meinung!

was meint ihr?

#blume rins

Beitrag von miro84 18.03.06 - 22:52 Uhr

Abend,

also ich denke schon das deine Maus auch von kleinen Mengen schokolade bauchweh bekommen kann.
Meine hat gestern auch nur ein ganz kleines stück brezel gegessen und bauchweh bekommen.
Ich denke das ein Baby solche dinge schwerer verdaut als wir.

Na ja umbringen wirds sies ja nicht, würd aber gerade in ihrem Alter auf jeden Fall noch auf so was verzichten.

Ich kämpfe da auch immer mit meiner Schwiegermutter;-)
(Wenns nicht besser wird, kannst du ihr ja ein Kümmelzäpfchen geben wenn du da hast, hat bei meiner Maus wunder gewirkt)

LG Sarah und #baby Amélie ( die ca. so alt wie deine ist, oder?)

Beitrag von leoniegoldmaus78 18.03.06 - 22:59 Uhr

denke ich auch. meine kleine ist 7 monate und hat ein winziges stück käsekuchen bekommen und bauchweh gehabt und gekotzt. das geht ganz schnell bei den kleinen.
http://members.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewUserPage&userid=leoniesgeschenkeversand

Beitrag von coccinelle975 18.03.06 - 23:50 Uhr

Hallo Marina!

Ich glaub ich wär meiner Schwiegermutter an die Gurgel gegangen, hätte sie meiner Lena so was gegeben. Ich würde ihr schon mal androhen, daß sie die Kleine nicht mehr bekommt, wenn sie was macht, was sie nicht mit Dir abgesprochen hat und für die nächste Zeit würde ich meine Lena niemand mehr in die Hand geben. Wie kann man nur so dumm sein - versteh so was echt nicht, die haben doch selber Kinder großgezogen, da weiß man doch, daß man so was nicht tut.
Meine Schwester wollte meine Kleine erst vor 3 Wochen am Wienerle lutschen lassen, ich hab sie dann erst mal angeschrien und weil ich da wohl doch sehr ernst geklungen habe, hat sie das gleich bleiben lassen. War auch besser so. Lena ist beim Essen schon sehr empfindlich und da sie eh immer mit Blähungen Probleme hatte, soll sie nur bekommen, was ich ihr gebe und nichts Süßes oder sonstigen Erwachsenenkram.
Daß sie jetzt Bauchweh hat und schreit liegt sicher an dem Essen. Man soll Babys im ersten Jahr noch nicht mit Sachen konfrontieren, die Kuhmilch oder Zucker enthalten, da das der Magen oder der Darm noch nicht so recht verabeiten kann.

Ich hoffe es geht ihr bald wieder besser.

LG Silke und Lena 30.11.2005