Baby will nicht aus der wohnung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lenser 18.03.06 - 23:45 Uhr

hallo ihr lieben,
ist meine kleine ein einzelfall oder gehen eure babys auch so ungern spatzieren#gruebel
egal ob im kinderwagen oder im auto immer das selbe dramatische geschrei#heul
mitler weile pack ich sie gut ein und wir stehen 10 min am balkon:-(
sogar dann häult sie ob ....
sobald die doofe mütze auf'm kopf ist,dreht sie durch#heul

der weg zum becker 5 min.wenn wir zuhause sind ist sie totlal verstört vom heulen#heul

ich bin mir nicht sicher wie ich damit umgehen soll,soll ich es einfach respektieren das sie es halt nicht mag,und ich versuche es im sommer wider wenn sie keine mütze braucht#kratz
oder soll ich totz schrei und tränende augen mit ihr im kinderwagen spatzieren gehn??



gruß lenser mit kila 5.11.2005

Beitrag von miro84 18.03.06 - 23:53 Uhr

hallo,

das ist wirklich komisch. Habe von so einem Fall noch nie gehört!

Ziehst du ihr immer die gleich Mütze an??? Vielleicht liegt es daran?! Eventuell juckt oder kratz sie?!

lg sarah

Beitrag von edea 19.03.06 - 01:46 Uhr

Hallo Lenser!

Ich glaub, einige Babys mögen keine Mützchen. #schrei

Lukas mault auch immer beim Zubinden rum, aber er beruhigt sich auch ziemlich schnell wieder.

Ich hab festgestellt, daß ihm Mützen, die nicht gebunden werden, sondern einfach aufgesetzt oder unterm Kinn locker geknöpft werden, angenehmer sind.

Vielleicht hilft dir das weiter. #schwitz

Oder ihr gefällt vielleicht nicht, daß sie im KiWa nicht so viel sehen kann? Falls du ein Tragetuch o.ä. hast, probier das doch mal.

LG und viel Erfolg :-)
Edea und Lukas * 14.07.05

Beitrag von tekelek 19.03.06 - 09:13 Uhr

Hallo Lenser !
Emilia wollte auch nie im Kinderwagen transportiert werden, ob mit oder ohne Mütze.
Im Tragetuch dagegen war die Welt in Ordnung, meist ist sie auch sofort eingeschlafen, sobald wir draußen an der frischen Luft waren.
Da Deine Tochter schon etwas älter ist, wäre für Dich vielleicht der Ergo Baby Carrier besser (schau mal bei www.tragemaus.de !), den haben wir und unsere Tochter sitzt jetzt immer noch richtig gerne drin, man merkt das Gewicht auch gar nicht so sehr, da es ganz von der Hüfte abgestützt wird.
Liebe Grüße,

Katrin mit Frischluftfanatiker Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von snoopy44 19.03.06 - 10:14 Uhr

Meine Maus hasst es in die Jacke gesteckt zu werden und die Mützchen, die man unter dem Kinn zu bindet. Wenn ich spazieren geh, dann wickle ich sie in eine warme Decke und setze eine Mütze ohne "SChnüre"auf.

So können wir sogar spazieren gehn, wenn sie hellwach ist.

Liebe Grüße Claudia und Leonie *02.12.05

Beitrag von joann210586 19.03.06 - 11:34 Uhr

Hallo,

obwohl unsere Maus gerne draußen ist gibts bei uns auch immer wieder Geschrei wenns ums anziehen geht.

Mützen haben wir jetzt schon keine Ahnung wie viel ausprobiert und nur die ohne Schnüre und von Papa gekauft (der ist heilig) geht inzwischen. Bei der Jacke gibts nach wie vor riesengemecker, aber da kauft der Papa dann fürs Frühjahr auch eine und mal schauen vielleicht gehts dann ja, zumindest so dass ich nicht immer Kopfweh von krieg (Madam hat sehr hohe Töne in diesen Momenten drauf, glaubt man gar nicht)

Jedenfalls meckert Yakira-Leonie auch immer und teilweise auch noch 10 Minuten wenn wir bereits draußen sind. Ich rede dann ganz ruhig mit ihr und erklär ihr was wir machen und dann schläft sie meist ein oder beruhigt sich und schaut durch die Gegend. Die Leute schauen dann zwar meist immer so (vor allem die Omas --> oooch die arme etc. pp) aber egal.

Die kleinen müssen raus wegen des Immunsystems und wenns echt ganz schlimm ist nehm ich sie halt doch auf den Arm geh nur kurz mit ihr ne Runde und später halt noch mal.

Immer wieder probierenm irgendwann habens die kleinen gelernt dass es nicht "weh tut".

Viel Glück

Joann mit schlafender Yakira-Leonie auf dem Schoß