Frage zu Rhesusfaktor negativ

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilie684 19.03.06 - 11:25 Uhr

Hallo Kugelbäuche!

Hab mal eine Frage! Und zwar hab ich Rhesusfaktor negativ. Jetzt bekomm ich bei der übernächsten VU eine Spritze. Nach der Geburt bekommt man ja nochmals eine. Aber wie ist denn das mit dem Entnabeln bei der Geburt? Wird bei der Geburt sofort die Nabelschnur durchtrennt, sobald es da ist? Darf da der Papa die Nabelschnur überhaupt durchschneiden? Mach mir darüber schon eine ganze Weile Gedanken!

Danke für die Antworten! Wünsch euch noch einen schönen sonnigen Sonntag!

Lilie + Würmchen 23. SSW

Beitrag von beetle84 19.03.06 - 11:29 Uhr

hallo,
bin auch rh neg.!meine hebamme hat gesagt, die babys werden sofort abgenabelt, damit blut aus der nabelschnur entnommen werden kann und man unmittelbar nach der geburt die blutgruppe bestimmen kann! ich denke der papa wird die nabelschnur trotzdem durchschneien dürfen#kratz!
liebe grüße#freu
nicole + charlett-kim 29.ssw

Beitrag von netten 19.03.06 - 11:46 Uhr

Hallo ihr beiden,

habe auch B- und bei meinem ersten Kind war das kein Problem. Hab irgendwann (wann weiß ich nicht mehr genau) die erste Spritze bekommen und bei der Geburt, mein Mann hat die Nabelschnur durchgeschnitten (!), wurde dann sofort aus der Nabelschnur Blut entnommen -merkste nicht, bist eh mit dem Zwerg beschäftigt-. Wenn das Baby auch Rhesus negativ hat passiert garnichts, also du bekommst keine Spritze (war bei mir so) und ansonsten bekommst du halt nochmal Antikörper gespritzt. Das ist aber eh nur als Prophylaxe für eine eventuelle nächste Schwangerschaft...
Mach dir keinen Kopf, das ist echt kein Problem!!!

Gruß
Netten