Mir ist so schlecht......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muschamaus 19.03.06 - 11:38 Uhr

Hallo ihr lieben, bin erst 5+2, mir ist ja sooooooooo schlecht, muß zwar nicht:-% aber kann nicht mal richtig Essen, das Hungergefühl ist mir auch irgendwie abhanden gekommen.

Habe jetzt schon 2,5Kilo abgenommen.

Hatte ich in meiner ersten SS nicht so extrem, wann hört das denn wieder auf?

LG
Mel

Beitrag von b1981 19.03.06 - 11:46 Uhr

hallo mel,
bei mir hat das in der zweiten ss auch früher angefangen mit der übelkeit.auch so in der 6. woche.
ab der 9. woche wurde es besser. nach der 12. wars dann bei mir ganz weg. ich fand, dass es auch durch körperliche blelastungen, wie z.b. das andere kind schleppen,schlimmer wurde.
ich glaube leider, da kannst du jetzt erstmal nichts machen. aber ich kann sagen: es geht vorbei.
frische sachen, wie obst kannst du evtl. ja doch noch essen: jedenfalls ging das bei mir ganz gut.
alles gute weiterhin,
linda

Beitrag von muschamaus 19.03.06 - 11:50 Uhr

Hallo, danke für deine Antwort, leider kann ich momentan fast nichts essen, sowie ich abbeißen möchte bekomme ich das würgen.

Außerdem muß ich jetzt schon meine Ernährung umstellen wegen SS_Diabetes.

Hatte die in der ersten SS und mein Doc meint das ich die wieder bekommen werde und jetzt schon mal auf alles mit Zucker verzichten soll.

LG
Mel

Beitrag von glori83 19.03.06 - 11:42 Uhr

hey mel!

normalerweise hört dass nach der 12ssw so langsam auf. ich bin in der 21ssw und :-% immer noch ab und zu!

ist aber eher selten, ab der 13ssw wirds deutlich besser weil sich der körper schon dran gewöhnt hat schwanger zu sein!

glg glori20+6#liebdrueck

Beitrag von muschamaus 19.03.06 - 11:52 Uhr

Dankeschön für die schnelle Antwort.

Mel

Beitrag von jesga1981 19.03.06 - 11:43 Uhr

Bei mir hats bis zur 16ssw gedauert... also ists bei dir erst der Anfang #hicks

Gute Besserung und schönen Sonntag

Jessie+Jolina 30ssw

Beitrag von muschamaus 19.03.06 - 11:53 Uhr

Vielen Dank, auch dir (Euch) einen schönen Sonntag.

Mel

Beitrag von niedliche1982 19.03.06 - 11:50 Uhr

huhu,

gott, bin ich froh das ich das hinter mir hab ... ;-)
mein hungergefühl war weg, es war egal ob ich was gegessen hatte o. nich, mir war immer schlecht.. vorallem abends aber :-% hab ich auch nich!!! mir half dann einfach auf dem sofa rum liegen u. ruhe!!! allerdings wenn dir schon am morgen schlecht ist, versuch es doch mal mit zwieback oder trockenes brot vor dem aufstehen u. kamillentee zu trinken am besten lauwarm u. in kleinen schlückchen!!!
hab bis zum 5 monat 7 kg abgenommen .. und hab sie bis heut noch nicht wieder drauf, ganz im gegenteil... verliere zur zeit auch wieder an gewicht aber das ist bei jeder frau anders. augen zu und durch, mehr gibt es leider nich ;-) .. nur das wissen, das du schwanger bist u. ein baby bekommst :-D u. dafür nimmt man sowas doch eigentlich gern in kauf oder???!!! :-D

alles liebe #sonne

niedliche+moggellinchen #ei 35.ssw

Beitrag von muschamaus 19.03.06 - 11:51 Uhr

Hallo und danke, klar fürs Stöpsele mache ich das doch gern mit#schmoll.

Mel

Beitrag von rosafeder 19.03.06 - 12:26 Uhr

Hallo

Das habe ich auch.Echt starke Übelkeit aber kein Erbrechen. Da müssen wir wohl durch.Wenn jemand was dagegen weiss bitte sagen

rosa

Rosa 7ssw

Beitrag von teddy6 19.03.06 - 12:54 Uhr

Hallo,

hatte ich auch extrem bis 12.Woche´. Den ganzen Tag Übelkeit und nachts auch. Habe vom Arzt Emesafene Tabletten bekommen. Nimmt man am Morgen 1 und Abends vorm Schlafen. Helfen prima! Ohne die hätte ich es nicht geschafft.
Weiß nur leider nicht ob es die Tabletten in Deutschland auch gibt und wenn ja vielleicht unter anderem Namen. Frag doch mal Deinen Gyn.
Wir müssen nicht leiden....!!!!

Viel Glück Antje#klee

Beitrag von christoph.bl 19.03.06 - 12:28 Uhr

Versuchs mal mit Trocken Brot oder Zwieback wenn die überlkeit aufkommt.
Mir hats IMMER geholfen.Bin nicht mehr ohne Brot aus´m HAus ;-)
Morgens noch im Bett ne Kleinigkeit essen,Zwieback oder Kekse........das Hilft

Lg
NIC 19ssw

Beitrag von sternenzauber24 19.03.06 - 13:16 Uhr


Hi Mel,

Mir gehts gerade genauso#schmoll.

Bin jetzt fast in der 8Woche,und mir ist jetzt fast den ganzen Tag über übel,ich muß zwar nicht :-%aber es ist unangenehm.Bei meinem Sohn war es auch so,immer leicht übel aber nie:-%,einerseits gut andererseits nervig.

Das verschwindet schon noch,zumal ich erst am 23.3 erfahre wie weit ich jetzt genau bin.Beim letzten US meinte der Doc es sähe schon viel weiter aus,näheres ergibt sich dann also Donnerstag;-).Bin sooooo gespannt#huepf.

Wenn mir übel ist trinke ich immer einen Schluck Wasser,das hilft mir dann.Am Anfang war es müdigkeit,jetzt ist die einigermaßen weg,dafür übel.Aber da müßen wir durch:-(.

Schöne Kugelzeit dir,
LG
Sternenzauber#stern+#babyInside(7SSW)

Beitrag von kranke_schwester 19.03.06 - 14:21 Uhr

Hi,
mir war anfangs auch oft den ganzen Tag übel, mußte zum Glück nicht :-%.
Mir haben salzige und saure Sachen geholfen (saure Äpfel, Salzstangen, Pommes) und Toast ohne was drauf. Und Pfefferminztee. Ansonsten immer genau darauf horchen, was man sich am Ehesten vorstellen kann, das hat bei mir gut funktioniert -> wer würde schon nach logischem Denken Pommes gegen Übelkeit essen??? Aufgehört hat es in der 13. Woche und in der 14. hab ich dann nur gefuttert *g*.
Gute Besserung!