wasser in den beinen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lana77 19.03.06 - 11:54 Uhr

hallo liebe mitschwangeren

jetzt hat es mich auch erwischt, habe nämlich ziemlich dicke beine, und ich vermute, dass es eine wasseransammlung ist... kann den knöchel noch knapp erkennen, die hausschuhe gehen mir jedoch kaum noch, und überhaupt, alles ist viel zu knapp. könnt echt nur noch #heul. was kann man dagegen tun? geht das nach der ss weg?

ich hoffe nur, dass ich es nicht auch noch an den armen und händen kriege, da ich in einem monat hereitan werden, und dann der ring sicher nicht mehr passen würde...

liebe grüsse
lana77 & #baby - girl, 26. ssw

Beitrag von dodger1 19.03.06 - 12:02 Uhr

Hallo,

viel trinken und salzhaltiger essen. Probier mal Stützstrumpfhosen. Beine hochlegen.


Liebe Grüße Dodger #blume

Beitrag von mutti06 19.03.06 - 12:18 Uhr

das habe ich auch siet dne letzen wochen leider aber zum glück habe ichs ja bald geschafft.
ich habs sogar in den fingern und dass ist schon echt nervend.
habe dass auch erst so spät bekommen.
aber woran liegt das eigentlich?
warum bekommt man das?
wie lange nach der geburt hält das denn dann noch an?
gruß

Beitrag von tagesmutti.kiki 19.03.06 - 12:40 Uhr

Hi,

trinken, trinken, trinken!!!

1 Teelöffel mehr Salz am Tag zu dir nehmen wie sonst. Brennesseltee (1 Tasse am Tag), Beine hochlegen. In totes meersalz baden.

Wegbekommen wirst du die nicht aber lindern kann man.
Mein Gyn meinte zu mir derKörper legt sich Stillreserven an.

LG KiKi und Lainie Melia Elin 35.SSW

Beitrag von mutti06 19.03.06 - 13:05 Uhr

aja, aber wenn man nicht stillen möchte, dann braucht man dass doch garnicht.
aber werde da smla versuchen udn hoffe, dass es nach der geburt möglichst bald wieder weg geht.gruß

Beitrag von mamastern77 19.03.06 - 15:20 Uhr

aja, aber wenn man nicht stillen möchte, dann braucht man dass doch garnicht


Mutti06, so ein "geistreiches" Posting kann auch nur von dir kommen #kratz!

Wenn dein Körper hellsehen könnte, wärst DU gar nicht erst schwanger geworden! Besser wäre das gewesen... #augen