Erster Zyklus ohne Pille und schon schwanger?!

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von habe Angst 19.03.06 - 13:59 Uhr

Ich bin im Moment voller Panik!
Habe heute morgen einen Schwangerschaftstest gemacht, und der war positiv!
Ich kann es gar nicht glauben und hoffe immer noch das der Test das falsche angezeigt hat.
Ich kann das Kind einfach nicht bekommen!
17 Jahre lang habe ich nur mit 3 Monaten Unterbrechung die Pille genommen. Ich habe sie in mehreren Jahre gar nicht zur Verhütung gebraucht, habe sie aber wegen meiner unreinen Haut genommen.
Jetzt mit 37 und wieder mal ohne Partner habe ich genug von den Hormonen und habe die Pille im Februar abgesetzt.
Jetzt ist es aber so gekommen das sich mein Ex-Freund, mit dem ich vor vielen Jahren eine kurze Beziehung hatte bei mir gemeldet hatte. Wir hatten uns seit der Trennung nie mehr gesehen da er ins Ausland ging.
Er hat sich jetzt jedoch von seiner Frau getrennt und möchte nach der Scheidung zurück nach Deutschland.
Anfang März ist er für eine Woche bei mir gewesen.
In dieser Zeit haben wir einige Male miteinander geschlafen und haben nicht verhütet.
Ich habe geglaubt das man nach Absetzen der Pille, vor allem wenn man sie so viele Jahre genommen hat und außerdem nicht mehr ganz jung ist, so schnell nicht schwanger werden kann!
Als meine Periode ausblieb habe ich zuerst gedacht, das käme durch die Hormonumstellung.

Was mache ich denn jetzt nur?
Mein Ex-Freund und ich sind uns beim Abschied beide sicher gewesen das wir beide keine Beziehung miteinander möchten.
Er sagte mir er habe das Gefühl, es sei zwischen uns nur ein Strohfeuer. Doch er stellt sich mit mir keine Zukunft vor.
Bin total verzweifelt!

Beitrag von benne29 19.03.06 - 14:30 Uhr

Hallo,

ist doch egal ob du mit deinem Ex-Freund wieder zusammen kommst,Kinder kann man auch alleine groß ziehen.Was denkst du,würde er denn dazu stehen?

Aber nun zu deiner Frage:sicher stimmt es,das man wenn man die Pille sehr lange genommen hat auch noch lange diese Hormone im Körper hat und "normalerweise"nicht sofort schwanger wird,aber es steht nirgendwo,das man es gar nicht werden kann.Denk doch nur mal an die Frauen,die trotz Pille ss werden,davon gibt es genügend.
Geh doch mal zu deinem FA und lass dich untersuchen und gleichzeitig beraten.

Doch ein Tip von mir,unser Sohn war auch nicht geplant aber er ist bisher das Beste was uns passieren konnte-ich liebe ihn über alles-auch wenn es uns vom geldlichen her mehr schlecht wie recht geht,aber wir schaffen es auch weiterhin.

Wünsche dir,daß du die richtige Entscheidung für dich triffstund dich vielleicht sehr schnell über die Schwangerschaft freust.

Gruß Benne29#liebdrueck#liebdrueck

Beitrag von frida67 19.03.06 - 14:55 Uhr

Hallo,

ich habe auch, seitdem ich 17 Jahre alt bin durchgehend die Pille genommen. Mit 35 habe ich sie abgesetzt und bin im ersten Zyklus direkt schwanger geworden. Allerdings geplant. Trotzdem hat die Beziehung nicht gehalten und ich war schon Single als meine Tochter auf die Welt kam.

Ich denke, Du musst wissen, ob Du generell Kinder haben möchtest. Wenn das so ist, ist dies vielleicht Deine letzte Chance. Und aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, es ist zu schaffen, ohne dass man direkt ins soziale Abseits gerät. Das hängt natürlich sehr von den persönlichen Umständen ab, aber Alleinerziehend ist wirklich keine Katastrophe.

Liebe Grüße
Frida

Beitrag von wiclaudi 19.03.06 - 19:10 Uhr

Hallo Du!

Also ich kenne zwei Fälle von meinen Freundinnen, die sind beide 36. die wurden auch gleich nach absetzen der Pille schwanger.

Bei mir hat es ein halbes Jahr gedauert und wir haben sogar mit der Temperaturmethode geübt.

Ich finde auch, dass man Kinder alleine großziehen kann. Finanziell ist es wohl eher das Problem, wenn man alleine ist...

Pass auf Dich auf!

Claudia#blume

Beitrag von jazzanova05 19.03.06 - 19:19 Uhr

Treffer-versenkt!

Ich würd sagen, ab zum Arzt und bestätigen lassen...

Danach kannst du die überlegen ob du überhaupt ein Kind willst... Vielleicht ist dein Ex nur halb so entsetzt wie du...

LG Daniela

Beitrag von 01wba056 19.03.06 - 21:56 Uhr

Ich schreib jetzt mal was, was gar nicht meiner Art entspricht:
Wow, ich finds arg, daß Du mit 37 noch nicht aufgeklärt bist. Die Aussage 'hab geglaubt nach Absetzten der Pille wird man nicht so schnell schwanger' hätt ich eher einem Teenie zugeordnet. Nicht bös sein!

Aber wenns jetzt schon so ist: Vielleicht war das eine Schicksalsfügung, sozusagen die letzte Chance auf Mutterglück?!? Beziehungsweise: Hast du denn schon Kinder?