Mir gehts so mies!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leni2807 19.03.06 - 15:19 Uhr

Halöchen, bin moch ganz frisch bei euch 5 SSW!
Hang heute nur über Toilette und anschließend im Bett um zu schlafen, könnt ihr mir bitte ein Hausmittel geben, gegen das Chaos in meinem Körper- muss da zu sagen das es wahrscheinlich Zwillinge werden, ist es da schlimmer!
Was macht man gegen Kopfschmerzen?
Vieleln lieben Dank

Beitrag von kleine_kampfmaus 19.03.06 - 15:30 Uhr

Hallo,

da gibts leider nicht viel was man machen könnte :-(

Gegen Übelkeit hilft evtll. Ingwer (gibts eingelegt im Teeladen, einfach wie Früchtetee aufgießen). Du solltest versuchen regelmäßig (bei mir war es alle 2 Stunden) eine KLEINIGKEIT zu essen und nur das essen worauf du wirklich grad Appetit hast! Nicht versuchen irgendwas reinzuzwängen was du eigentlich grad nicht willst.

Ansonsten versuch dich auszuruhen, schlaf wenn du willst und versuch keinen Stress zu haben. Geh an die frische Luft, das hilft auch gegen Kopfschmerzen. Ansonsten darfst du auch mal eine Paracetamol nehmen.

Zum Schluß noch eines: Es geht vorbei, ich hatte mit extremster Übelkeit bis zum 5. Monat zu kämpfen und danach wars weg!

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (37. SSW)

Beitrag von moni69 19.03.06 - 16:14 Uhr

Hallo. Oh, das tut mir Leid. Aber die ersten paar Wochen ist man schlapp, Muede, Uebelkeit .
Nehme doch ein Enspannungsbad, schliesse die Augen.Gegen Kopfschmerzen hilft mir ein kalter Waschlappen auf der Stirn. Viel Trinken, Wasser, Saefte Tees.
Ich bin glaube in der 12 SSW und bin einfach Muede. Habe schon zwei Meitli 8und 6 Jahre. Da lauft was.
Ich wuensche Dir trotzdem noch alles Gute in der SS. Gruss moni#baby

Beitrag von pumafrau 19.03.06 - 17:18 Uhr

hallo leni,
mir geht es auch nicht so gut, bin in der 7ssw und bekomme auch zwillinge. aber ich glaube das es nicht an den zwillingen liegt. bei unserem ersten kind war mir auch bis zur 15ssw woche schlecht. leider habe ich ihn in der 20ssw verloren.

versuche immer ein bisschen zu essen, auch wenn dir übel ist. ganz wenig nur. und trinke viel. ich überlege mir jeden tag eine neue taktik um den tag zu überstehen.

liebe grüße

pumafrau 6+4 + #ei #ei

Beitrag von leni2807 19.03.06 - 17:45 Uhr

Ich freu mich wenn ich von gelcigesinnten höre!
Irgendwie habe ich Angst, dass ich die beiden verliere, wie gehst du damit um?
Sieht man bei dir schon was, bei mir bloss zwei Fruchthüllen!

Drück dir ganz fest die Daumen dass alles gut geht!

Beitrag von munchkin 19.03.06 - 18:09 Uhr

Hallo,

du Arme. Ich weiß genau wie du dich fühlst. Bei mir hat es in der 7.SSW mit der Übelkeit angefangen und ging bis zur 18.SSW. Ich bekomme auch Zwillinge und bei mir hieß es, dass es einem bei Zwillingsschwangerschaften gern übler ist. Ich hab dann sogar Akkupuntur dagegen bekommen. Die hat echt gut geholfen. Ansonsten hab ich immer versucht mich abzulenken, hab mich deswegen auch nich krankschreiben lassen. Ich war froh arbeiten gehn zu können. Da mußte ich wenigstens nicht die ganze Zeit dran denken wie schlecht es mir ist.
Und dann plötzlich war alles weg. Von heut auf morgen ging es mir wunderbar.
Bei mir hat man übrigens erst in der 9.SSW zwei Herzchen schlagen sehn.

Ich wünsch dir alles Gute.

Viele Grüße
Heike mit Jonas&Jule 34.SSW